News Ticker

Bei Armored Warfare in Entwicklung: Änderungen an den Jagdpanzern

Kommandanten!

Ähnlich wie im Falle der Kampfpanzer und der Schützenpanzer haben wir auch für Klasse der Jagdpanzereine Reihe von Änderungen im Zusammenhang mit dem Update 0.22 vorbereitet.

scr1

Die größten Änderungen betreffen die Radfahrzeuge unter den Jagpanzern, deren Bewegungsabläufe optimiert werden, um die Handhabung zu verbessern. Dies bezieht sich vor allem (jedoch nicht ausschließlich) auf die folgenden Fahrzeuge:

  • Dragoon 90
  • ERC-90 F4
  • LAV-600
  • Stryker
  • Zhalo-S

Die Rolle der Jagdpanzer wird im Update 0.22 insgesamt besser definiert sein. Sie werden nicht länger als Leichtpanzer auf Rädern fungieren, ihre Präzision in der Bewegung und beim Steuern wird spürbar abgeschwächt (speziell das Steuern wird einen negativen Einfluss auf die Präzision haben). Auf große Distanz werden Jagdpanzer extrem präzise sein, solange sie sich nicht schnell fortbewegen oder wilde Manöver vollführen werden. Im Stehen wird der Präzisionsverlust beim Schwenken der Türme oder fest montierten Geschütze minimal sein, um Ziele effektiv ins Visier nehmen zu können. Mehr über die Änderungen bei der Kanonenstabilisierung könnt ihr in dem entsprechenden Artikel nachlesen.

Auch Jagdpanzer, die mit einem Ready Rack ausgestattet sind, werden einigen Änderungen unterworfen sein. Das betrifft insbesondere:

  • LAV-600
  • Centauro 105
  • Centauro 120 (und dessen Wolf-Variante)
  • AMX 10 RCR (und dessen Bastille-Variante)

Anders als bisher wird sich das Ready Rack in Zukunft alle paar Sekunden automatisch nachfüllen (mit individuellen Nachladezeiten für jedes Fahrzeug). Sollte das Ready Rack aufgebraucht sein, wird die Nachladezeit der Zeitspanne entsprechen, die benötigt wird, um jedes Geschoss einzeln in ein leeres Ready Rack nachzuladen (was bedeutend länger in Anspruch nimmt, als ein volles Ready Rack). Beachtet bitte, dass diese Änderung auch Fahrzeuge anderer Klassen betreffen wird, die mit einem Ready Rack ausgestattet sind, einschließlich Leichtpanzern (wie dem Stingray 1 und dem Stingray 2) und Kampfpanzern (Merkava IID, XM1A3 mit 120-mm-Kanone).

Wir hoffen, dass euch diese Änderungen gefallen und sehen uns auf dem Schlachtfeld!

Quelle: https://aw.my.com/de/news/general/entwicklung-aenderungen-bei-jagdpanzern

Kommentar hinterlassen