News Ticker

Dascha präsentiert World of Warships Update 0.6.12!

Untertitel in den unterstützten Sprachen lassen sich über das entsprechende Symbol rechts unten einschalten.

Kapitäne!

Macht euch bereit für Update 0.6.12! Bitte beachtet die geplanten Wartungszeiten, die für die Implementierung unerlässlich sind.

Update 0.6.12 wird am 19. Oktober von 07:00 Uhr bis 09:00 Uhr (MESZ) aufgespielt.


Update 0.6.12: Änderungsübersicht

Ein kühner Rabatt

Ihr wollt etwas Ordnung in eure Flotte bringen? Vom 19. Oktober ab 08:00 Uhr bis zum 24. Oktober um 08:00 Uhr (MESZ) erhaltet ihr 100 % Rabatt auf die Umschulung von Kapitänen und den Ausbau von Verbesserungen.


Halloween-Event

Uralte Texte enthüllen, dass an der letzten Nacht des Oktobers riesige Horden von Untoten aus ihren letzten Ruhestätten hervordringen, die Erde widersuchen und ihre Grenzen erweitern.

Gemäß alter Traditionen werden Kapitäne in World of Warships auf die Jagd nach diesen Monstern gehen.
Das Event Rettet Transsylvanien ist in der ersten Woche nach der Veröffentlichung von Update 0.6.12 verfügbar. Danach bleibt es noch bis zum nächsten Update aktiv, aber nur für Spieler in fertigen Teams, genau wie bei anderen Unternehmen.

Habt ihr euch Mal gefragt, was nach ihrem wagemutigen Entkommen durch das Portal mit der Transsylvanienund ihren heroischen Verteidigern passiert ist? Dieses Mal hat das Event zwei Teile und wir laden euch ein, den zweiten Teil dieser Geschichte über Monsterschiffe und Höllenkatapulte zu erleben!

Als Nachtrag zum letztjährigen Event könnt ihr also wieder die Transsylvanien retten und die Wasser des Silberspeer-Archipels von einer Invasion der Mächte des Bösen verteidigen.

Ab der zweiten Woche und die folgenden zwei Wochen gibt es dann den zweiten Teil für Halloween 2017: „Ein Licht in der Dunkelheit“. Wir erzählen euch später mehr von dieser Geschichte. Bleibt gespannt auf weitere Neuigkeiten!

Um die Unternehmen abzuschließen, kriegen Spieler Hilfe von diesen einzigartigen Schiffen (und ihren Kapitänen mit 19 Fertigkeitspunkten):

Diese einzigartigen Kriegsschiffe sind während „Rettet Transsylvanien“ verfügbar:

  • Blade, ein Zerstörer gesteuert von Kapitän Abraham V. Hellsinger
  • Jackal, ein Schlachtschiff gesteuert von Kapitän Henry J. Hide
  • Igor, ein Kreuzer gesteuert von Kapitän Victor F. Einstein

Diese einzigartigen Kriegsschiffe sind während „Ein Licht in der Dunkelheit“ verfügbar:

  • Urashima, ein Zerstörer unter dem Kommando von Kapitän Mina Hurray
  • Svyatozar, ein Kreuzer unter dem Kommando von Kapitän Ivan K. Ulibin
  • Magnu-S, ein Schlachtschiff unter dem Kommando von Kapitän Klaus V. Teslau
  • Nobilium, ein Flugzeugträger unter dem Kommando von Kapitän Lazarus Centurio

Diese Kapitäne können zwischen den Eventschiffen getauscht werden, jedoch nicht anderen Schiffen im Spiel zugewiesen werden. Verbrauchsmaterialien, die für die Halloween-Schiffe gekauft wurden, verschwinden nach dem Event und die Spielerkonten erhalten jeweils 7500 Kreditpunkte als Entschädigung. Alle Halloween-Schiffe haben einen Hafenliegeplatz, der nach dem Event zusammen mit dem Schiff verschwindet.

Helft den Helden von Silberspeer dabei, die Angriffe der dreckigen Schurken abzuwehren und werdet zum glanzvollen Lichtstrahl, der die zunehmende Dunkelheit erhellt.

Wenn Update 0.6.13 veröffentlicht wird und das Unternehmen nicht mehr verfügbar ist, werden alle Schiffe mit ihren Kapitänen von den Konten entfernt. Verbesserungen, Signale und Flaggen werden von den Schiffen entfernt und ins Lager geschickt.

Häfen

Mit Update 0.6.12 werden zwei neue Häfen, Halloween 2016 und Halloween 2017, verfügbar sein. Das Schiff, das die Container bringt, wurde für die Dauer des Events dekoriert.

Benutzeroberfläche

  • Option hinzugefügt, um zusätzliche Inhalte des Halloween-Events auszublenden.
  • Für die Festtagshäfen wurde das Schiff, das Container liefert, dekoriert.
  • Neue Auszeichnung für den Abschluss von „Ein Licht in der Dunkelheit“ hinzugefügt.
  • Auszeichnung für den Abschluss von „Rettet Transsylvanien“ zurückgebracht.

 


Clangefechte

In Update 0.6.12 erscheint der neue Gefechtsmodus Clan-Gefechte in der Auswahl. Mehr Informationen zu den Clan-Gefechten findet ihr im entsprechenden Artikel.

Gefechtsregeln

  • Clan-Gefechte werden mit Schiffen der Stufe X im Format 7 gegen 7 ausgetragen.
  • Beschränkungen für Schiffstypen: nur ein Schlachtschiff, keine Flugzeugträger. Jedes Team kann ein Schlachtschiff haben.

Im Clan-Wertungssystem gibt es vier Hauptligen:

  • Bö-Liga
  • Orkan-Liga
  • Sturm-Liga
  • Taifun-Liga

Jede Liga besteht aus drei Gruppen. Um in Ligen aufzusteigen, muss ein Clan an Clangefechten teilnehmen. Teams verbessern ihre Wertung nach jedem Sieg und verschlechtern sie nach jeder Niederlage. Schritt für Schritt kann ein Clan in die oberste Liga aufsteigen und sich einen begehrten Podiumsplatz sichern.

Ein Clan kann nur an Clangefechten teilnehmen, wenn ein Mitglied der Clanführung (Offiziere ausgenommen) als Divisionsanführer fungiert.

Andere Änderungen an der Benutzeroberfläche

Einladungen zu Clans können durch die Kontaktliste im Hafen geschickt werden. Ihr könnt jedoch keine Einladung verschicken, wenn ihr nicht selbst in einem Clan seid, keine Berechtigung für die Einladung habt oder der Spieler schon in einem Clan ist. Außerdem kann die Einladung nicht verschickt werden, falls der Clan voll ist.

Wir haben folgende Reiter im Clanbereich hinzugefügt:

  • Clangefechte mit folgenden Informationen:

    – Anzahl der gespielten Gefechte während der aktuellen Saison
    – Siegesrate des Clans in der Saison
    – Aktueller Rang des Clans in der Saison
    – Bestes Ergebnis für die Saison
    – Beste Siegessträhne für die Saison
    – Detaillierte Gefechtsstatistik
    – Clanwertung mit Informationen zu den besten Spielern und der Clanposition in der Saison

  • Information über die aktuelle Wertung des Clans in der Marinebasis hinzugefügt.
  • In der Liste der Clanmitglieder sind nun Informationen über die Auszeichnungen in Clangefechten enthalten.

 


Erstellung einer Clan-Division

Wir haben die Benutzeroberfläche für Clan-Divisionen verändert. Clanspieler können nun im Reiter für die Erstellung von Divisionen unabhängig vom gewählten Gefechtstyp alle Divisionen ihrer Clanmitglieder sehen, sofern diese nicht gesperrt sind. Ein Spieler kann ohne Einladung einer Clandivision beitreten. Falls eine Division gerade in einem Gefecht ist, wird sie entsprechend markiert und man kann ihr nicht beitreten.

Folgende Informationen sind für alle Divisionen verfügbar:

  • Divisionsnummer
  • Gefechtstyp
  • Aktuelle und maximale Mitgliederzahl
  • Bewegt den Mauszeiger über die Division, um ein Infofenster mit den Schiffen der Division und zusätzlichen Informationen zu sehen
  • Eine Division hat eine bestimmte Markierung, falls sie Spieler enthält, die nicht im Clan sind.
  • Wenn eine Division im Gefecht ist, hat sie einen bestimmten Status.
  • Falls eine Division gesperrt ist, wird sie in der Liste der Divisionen angezeigt, man kann aber nicht beitreten

Einzelheiten zur Division sind ohne Beitritt möglich, wenn die Maus über die Zahl bewegt wird.

Änderungen an der Benutzeroberfläche der Divisionen

Falls eine Division nicht gesperrt ist, können Spieler ihr im Gefecht über das Divisionsmenü beitreten.

Wir haben die Benutzeroberfläche in Unternehmen verändert und eine Option hinzugefügt, um Verbündete zu finden. Wenn ihr sie aktiviert, werden automatisch aus allen Spielern, die nach einer Division suchen, Verbündete in der Division hinzugefügt. Beachtet aber, dass diese Funktion nur für das Unternehmen der Woche verfügbar ist.

Clanchat

Die Ergebnisse der Clangefechte werden regelmäßig im Chat übertragen. Sie bekommen neutrale, positive oder negative Farben, abhängig vom Gefechtsergebnis.


Mietschiffe der Stufe X

Sobald die Saison beginnt, erhält jeder Spieler, der ein Zufallsgefecht oder ein Clangefecht mit einem Schiff der Stufen VIII–X gespielt hat, drei besondere Stufe-X-Schiffe für eine gewisse Zeit:

  • Japanischer Kreuzer Zao
  • Japanischer Zerstörer Shimakaze
  • Deutsches Schlachtschiff Großer Kurfürst

Die folgenden Regeln gelten für alle Mietschiffe:

  • Gemietete Schiffe können für einen begrenzten Zeitraum verwendet werden. Nach drei Wochen Clangefechten auf dem Hauptserver werden diese drei Schiffe entfernt und eurem Konto werden stattdessen drei andere Schiffe hinzugefügt.
  • Wenn diese Schiffe hinzugefügt werden, wird auch ein temporärer Liegeplatz hinzugefügt, der zusammen mit dem Schiff entfernt wird.
  • Wenn ihr also ab Update 0.6.12 an Clangefechten teilnehmt, könnt ihr in der ersten Saison neun verschiedene Schiffe der Stufe X ausprobieren.
    Mit jedem Update werden sie durch Schiffe desselben Typs ersetzt und ein Timer neben dem Schiff wird euch die verbleibende Mietdauer anzeigen. In Update 0.6.12 bekommt ihr den japanischen Kreuzer Zao, den japanischen Zerstörer Shimakaze und das deutsche Schlachtschiff Großer Kurfürst. Diese Schiffe werden mit Update 0.6.13 entfernt. In Update 0.6.13 bekommt ihr den deutschen Kreuzer Hindenburg, den sowjetischen Zerstörer Grosowoi und das amerikanische Schlachtschiff Montana. Diese Schiffe werden mit Update 0.6.14 entfernt. In Update 0.6.14 bekommt ihr den sowjetischen Kreuzer Moskwa, den amerikanischen Zerstörer Gearing und das japanische Schlachtschiff Yamato. Diese Schiffe werden mit Update 0.6.15 entfernt.
  • Ihr könnt diese Schiffe nur in Clangefechten verwenden.
  • Ihr könnt keine Tarnungen jeglicher Art auf diesen Schiffen anbringen.
  • Ihr könnt den gemieteten Schiffe Kapitäne ohne Strafen neu zuweisen.
  • Die Belohnung für gespielte Gefechte auf gemieteten Schiffen wird auf die gleiche Weise wie bei regulären Schiffen berechnet.
  • Nach der Entfernung eines Schiffs wird sein Kapitän automatisch in die Reserve geschickt und Verbesserungen, Verbrauchsmaterial und Signale werden in das Inventar des Spielers verschoben. Jegliche auf dem Schiff gesammelte Erfahrung wird auf das Start-Schiff der entsprechenden Nation übertragen.
  • Falls die Schiffe alternative Module haben (zum Beispiel Torpedorohre auf Shimakaze), könnt ihr sie gratis anbringen.

 


Neue Inhalte

Benutzeroberfläche

  • Zusätzliche Steuerungselemente für die Anzeige der effektiven Reichweite der Verbrauchsmaterialien „Hydroakustische Suche“ und „Überwachungsradar“ auf der Minikarte hinzugefügt. Diese Option kann in den Minikarteneinstellungen aktiviert werden.
  • Symbol für die Munition von Flugzeugen mit panzerbrechenden Bomben hinzugefügt.
  • Neue Clanfunktion für Einladungen aus dem Spiel hinzugefügt.

 

Neue Schiffe

Folgende Schiffe wurden zum Test durch Entwickler, Supertester und Contributoren in den Spielclient eingefügt:

  • Massachusetts, amerikanisches Schlachtschiff der Stufe VIII
  • Vampire, Commonwealth-Zerstörer der Stufe III

Diese Schiffe stehen nicht zum Kauf oder zur Erforschung zur Verfügung, Spieler können im Gefecht jedoch auf sie treffen.

Tarnungen

Neue Standardtarnung „Typ 59“ hinzugefügt. Ihr findet sie unter „Äußeres“.

  • Reduziert die Erkennbarkeit des Schiffs um 3 %.
  • Verringert die Genauigkeit von auf euch gefeuerten Granaten um 4 %.
  • Erhöht die Menge an verdienter Erfahrung im Gefecht um 200 %.
  • Kosten: 125 Dublonen

Der EP-Bonus pro Gefecht wird für alle Tarnungen mit 30 % zusätzlichen EP auf 50 % zusätzliche EP pro Gefecht erhöht. Folgende Tarnungen und Schiffe wurden verändert:

  • Typ 9 (Mikasa, Ishizuchi, Katori, Yūbari, Iwaki Alpha, Tachibana, Tachibana Lima, Kamikaze, Kamikaze R, Fujin, Arkansas Beta, Texas, Albany, Marblehead, Marblehead Lima, Smith, Imperator Nikolai I, Oktjabrskaja Revoljuzija, Diana, Diana Lima, Aurora, Oleg, Murmansk, Krasni Krim, Gremjaschtschi, Ochotnik, König Albert, Emden, und Campbeltown);
  • Typ 15 (New York);
  • Typ 16 (Ryujo, Fuso, Aoba, Fubuki, Hatsuharu, Independence, New Mexico, Cleveland, Farragut, Budjonni, Gnewny, Bayern, Nürnberg, Ernst Gaede, Queen Elizabeth, und Leander);
  • Lá Fhéile Pádraig 2017 – Emerald Edition (Emerald);
  • Skull (New York);
  • Stars and Stripes (Texas);
  • Tarnung der Kampfveteranen (Albany);
  • Krasnij Oktjabr (Oktjabrskaja Revoljuzija)

Zusätzlicher Bonus von -5 % auf die Wartungskosten nach dem Gefecht für die Tarnungen Vom Meeresgrundund Die letzte Bezwingung der Hood.

Zusätzlicher Bonus von -10 % auf die Wartungskosten nach dem Gefecht für die Tarnungen Vom Meeresgrundund Die letzte Bezwingung der Bismarck.

Neue permanente Tarnung, Lone Star, für das Schlachtschiff Texas hinzugefügt.

  • -3 % auf die Sichtbarkeit des Schiffs
  • +4 % maximale Streuung auf Granaten von Gegnern beim Angriff auf euer Schiff
  • +50 % EP im Gefecht
  • Kosten: 1000 Dublonen

Änderungen am Aussehen der Schiffe

Wir haben das äußere Erscheinungsbild der Schiffe der Stufe IV verbessert, indem wir spezielle Technologien zum hochqualitativen Rendern dünner Elemente einsetzten (hauptsächlich bei der Takelage). Diese Korrektur wirkt sich nicht auf die Leistung aus:

  • Langley
  • Arkansas
  • Phoenix
  • Clemson
  • Hosho
  • Myogi
  • Kuma
  • Isokaze
  • Isjaslaw
  • Svietlana
  • Kaiser
  • Karlsruhe

Balance-Änderungen

Conqueror:

  • Aufladezeit des Verbrauchsmaterials Reparaturteam I von 120 auf 180 Sekunden erhöht.
  • Aufladezeit des Verbrauchsmaterials Reparaturteam II von 80 auf 120 Sekunden erhöht.
  • Entdeckungsreichweite zur See von 14,76 auf 15,66 km erhöht.

Lion:

  • Aufladezeit des Verbrauchsmaterials Reparaturteam I von 120 auf 180 Sekunden erhöht.
  • Aufladezeit des Verbrauchsmaterials Reparaturteam II von 80 auf 120 Sekunden erhöht.

Tiefwasser-Torpedos

Tiefwasser-Torpedos treffen ihre Ziele nun abhängig vom Typ des beschossenen Schiffs. Panasiatische Zerstörer und die Torpedo-Bomber des Flugzeugträgers Graf Zeppelin haben Torpedos, die alle Ziele im Spiel, abgesehen von Zerstörern, treffen können.

In Update 0.6.11 wurden Ziele abhängig ihres Tiefgangs von Tiefwasser-Torpedos getroffen. Torpedos, die unter einem Schiff passieren, werden als Kreise angezeigt. In diesem Fall wird der Torpedo-Alarm nicht ausgelöst und die Anzeige für Torpedos nicht angezeigt.

Torpedos, die eine Bedrohung für das Schiff darstellen werden als Dreiecke mit einem horizontalen Streifen angezeigt.

Wenn ein Ziel anvisiert ist, dass die Torpedos nicht treffen können, wird dies entsprechend angezeigt.

Die Aufklärung funktioniert für alle Torpedos gleich.


Änderungen bei den Mechaniken zur Schiffsaufklärung

Das Feuern aus der Nebelwand zählte schon immer zur Standardtaktik von mit Nebelwerfern ausgestatteten Zerstörern und leichten Kreuzern. Die Verwendung einer Nebelwand zum Angriff war jedoch nicht für schwere Kreuzer und Schlachtschiffe vorgesehen. In Zusammenarbeit mit einem Zerstörer kann ein Schlachtschiff oder schwerer Kreuzer, wenn ihr weise handelt, massiven Schaden an Gegnern anrichten und sie in Schach halten. Bei gewerteten Gefechten resultierte diese Taktik in passiver Spielweise, bei der Spieler einfach warteten und die Geduld ihrer Gegner hinter den Nebelwänden auf die Probe stellten. Wir haben das Feedback der Spieler respektiert und uns eingehend damit befasst. Aus diesem Grund haben wir damit angefangen, an der Verbesserung der Nebelwand-Mechaniken zu arbeiten. Unter Berücksichtigung der Tatsache, dass es sich um Basismechaniken des Spiels handelt, führten wir mehrere Tests durch und freuen uns nun darüber, euch endlich die neue Version der Nebelwand zeigen zu können. Macht euch keine Sorgen, die neue Spielmechanik, die unter der Berücksichtigung der Nebelwerfer-Option ausbalanciert wurde, hat keine drastischen Auswirkungen auf Schiffe. Diese Änderungen wirken sich nur auf Gefechte auf kurze und mittlere Entfernung aus.

Zur Erinnerung: Mit der alten Spielmechanik war ein Schiff, das hinter einer Nebelwand herausfeuerte, komplett unsichtbar und konnte nur aus der gesicherten Aufklärungsentfernung von 2 km (oder 3 km bei Installation der Zielerfassungssystem-Modifikation 1) oder mit Hilfe des Verbrauchsmaterials Hydroakustische Suche oder Überwachungsradar entdeckt werden.

Beginnt ein Schiff, das sich in oder hinter einer Nebelwand befindet, nun zu feuern, wird es sichtbar.

 

Wie funktioniert das?

Jedes Schiff bekommt nach dem Abfeuern seiner Hauptgeschütze Erkennbarkeit im Nebel-Parameter, basierend auf dem Kaliber des Geschützes und dem Schiffstyp (die Parameter-Werte jedes Schiffs findet ihr am Ende dieses Abschnitts). Die genauen Werte für jedes Schiff sind am Ende dieser Sektion zu finden. Befindet sich ein gegnerisches Schiff hinter einer Nebelwand, aber innerhalb der von diesem Parameter bestimmten Reichweite, wird es nach dem Abfeuern seiner Hauptgeschütze entdeckt. Die neue Spielmechanik hat keine Auswirkungen auf Inseln, Flugzeuge, Sekundärbewaffnung und Flak-Kapazitäten, jedoch auf Hauptgeschütze und Erkennbarkeit von der See.

Der Wert der gesicherten Aufklärung (2 km) und Erkennbarkeit nach dem Abfeuern der Hauptgeschütze wird im Hafen in den Schiffsdaten, in Gefechten durch Drücken der Taste „H“ oder beim Bewegen des Mauszeigers über die Trefferpunkte (Modell) des Schiffs angezeigt.

  • Wurde das Schiff nicht entdeckt und befindet sich nicht in einer Nebelwand, zeigen die Kreise wie zuvor den aktuellen Erkennbarkeitswert des Schiffs an (Basiswert plus Modifikatoren).
  • Wurde das Schiff nicht entdeckt, feuert Schüsse ab und befindet sich nicht in einer Nebelwand, erweitern sich die Kreise gemäß des Werts „Erkennbarkeit nach Abfeuern der Hauptgeschütze“.
  • Wurde das Schiff nicht entdeckt und befindet sich in einer Nebelwand, wird der Kreis der gesicherten Aufklärung (2 km) angezeigt; das Schiff kann nicht von Flugzeugen entdeckt werden.
  • Befindet sich das Schiff in einer Nebelwand und feuert eine Granate des Hauptgeschützes ab, erweitert sich der Kreis gemäß des Werts „Erkennbarkeit nach Abfeuern der Hauptgeschütze im Nebel“. Wird ein Schiff nach einem Schuss aufgeklärt, bleibt der Durchmesser des Kreises gleich. Verlässt ein Schiff die Nebelwand, bevor der Aufklärungsnachteil abgeklungen ist, erweitert sich der Kreis auf die Größe für „Erkennbarkeit nach Abfeuern der Hauptgeschütze“.
  • Dies wirkt sich auch auf die Aufklärungsreichweiten auf der Minikarte aus.

Mit anderen Worten, feuert ein Schiff mit den Hauptgeschützen, garantiert eine Nebelwand nicht, dass man unentdeckt bleibt. Zuvor hatte das Feuern aus einer Nebelwand keinen Einfluss auf die Erkennbarkeit eines Schiffs (es blieb unsichtbar). Nach den Änderungen ist es nun wahrscheinlicher, dass ihr von einem gegnerischen Schiff aufgeklärt werdet, nach einem Schuss aus dem Nebel. Nach einem Schuss ist die Aufklärungsreichweite für einen Zerstörer bei 2,5 km, für einen Kreuzer bei 5,9 km und für ein Schlachtschiff bei 13,6 km. Der Zeitraum in dem ein Schiff aufgeklärt werden kann beträgt 20 Sekunden.

 

Falls Spieler mit Premium-Schiffen, die einen Nebelwerfer haben (Michail KutusowBelfast und Perth), nach diesen Änderungen nicht mehr glücklich mit ihren Schiffen sind, können sie diese Schiffe gegen Dublonen eintauschen. Sie erhalten den vollen Wert des Schiffs ohne angewendete Rabatte.

Um das Schiff umzutauschen, verkauft ihr es einfach und erhaltet die Dublonen direkt im Client. Die Umtauschfunktion ist bis zur Veröffentlichung von Update 0.6.14 verfügbar.

Außerdem werden mit Update 0.6.12 die Kreuzer Michail KutusowBelfast und Perth nicht mehr im Client zum Verkauf stehen und aus dem Premium-Laden entfernt. Perth wird bis Update 0.6.14 nicht verfügbar sein, aber womöglich danach zurückkehren. Dies geschieht, weil diese Schiffe in manchen Situationen zu stark waren. Ihr könnt die Schiffe jedoch nach wie vor noch in Containern bekommen.

In der Geschichte unseres Spiels haben wir schon Änderungen durchgeführt, die Premium-Schiffe beeinflusst haben, doch diese waren immer allgemeine Änderungen. Dies ist ein Einzelfall und alle künftigen Änderungen an der Premium-Flotte im Spiel werden einzeln betrachtet.

Was die britischen Kreuzer angeht, sind wir im Moment der Meinung, dass der Forschungszweig gut ausbalanciert ist. Wir schauen jedoch nach einer Möglichkeit, sie zu verstärken, falls sie im Gefecht weniger effizient werden.

Andere Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • Fehler behoben, der den Spiel-Client in bestimmten Fällen zum Absturz brachte.
  • Fehler behoben, bei dem neue Kapitänsstufen nicht angezeigt wurden, wenn in einem Gefecht mehrere verdient wurden. Dies kam vor allem in niedrigstufigen Gefechten vor.
  • Fehler behoben, bei dem die Flugabwehrleistung der Moskwa nicht in das Feld passte, wenn sie für Flugabwehr ausgestattet wurde.
  • Fehler behoben, bei dem der falsche Status der Umschalttaste im Anmeldefenster angezeigt wurde.
  • Fehler behoben, bei dem für Flugzeugträger grundlos der Mauszeiger für „Verbündete eskortieren“ erschien.
  • Fehler behoben, bei dem der Gefechtschat fälschlicherweise blockiert wurde.
  • Fehler behoben, bei dem für Beobachter die Animation des Katapultflugzeugs beim Start nicht angezeigt wurde.
  • Seltener Fehler behoben, bei dem das Spiel sich im Hafen aufgehängt hat, wenn die Kündigungszeit eines Kapitäns abgelaufen ist.
  • Seltener Fehler behoben, bei dem folgende Nachricht direkt nach dem Start des Spiels erschien: „Datenträger fehlt. Legen sie den Datenträger in Laufwerk D ein“
  • Seltener Fehler behoben, bei dem Spieler kein Öl nach Erhalt eines Containers erhielten. Das Öl wird eine Woche nach der Veröffentlichung von Update 0.6.12 gutgeschrieben.
  • Fehler behoben, bei dem Panzerung der Superstrukturen auf der Bismarck falsch angezeigt wurden.
  • Fehler behoben, bei dem nach einem Verbindungsverlust kein Schiff im Hafen gewählt war.
  • JurienTiefgang des Schiffs auf 6,4 Meter geändert, um es passend zum historischen Prototypen zu machen.
  • Tschapayew: Katapult 13,4° nach links gedreht.
  • Roon: Aufklärungsreichweite von 24,54 auf 24,8 km erhöht.

Kleine Änderungen an der Verteilung der Strukturpunkte bei folgenden Schiffen:

  • Svietlana: Strukturpunkte am vorderen Ende von Rumpf B um 100 erhöht.
  • LangleyStrukturpunkte des Ruders bei Rumpf A um 100 verringert.
  • MyogiStrukturpunkte des Ruders bei Rumpf A um 900 verringert.
  • HakuryuStrukturpunkte am vorderen Ende um 100 erhöht.
  • Hosho Strukturpunkte des Ruders bei Rumpf B um 200 erhöht.
  • HSF HarekazeStrukturpunkte der 127 mm/54-Geschütze von 1000 auf 4000 erhöht
    Diese Änderung beeinflusst nicht das Schiff.

Für folgende Flugzeuge wurde die Entdeckungsreichweite von 4 auf 7 km in der Luft und auf 8 km vom Meer erhöht:

  • Mitsubishi F1M2 (Fuso);
  • Loire 130 (Dunkerque);
  • Breguet Br.790 (Saint-Louis);
  • Arado Ar.196 (Gneisenau, Tirpiz, Bismarck, Roon, Hindenburg);
  • Focke-Wulf Fw.62 (Scharnhorst);
  • Arado Ar.196C (Friedrich der Große, Großer Kurfürst);
  • Aichi E13A1 (Nagato);
  • Aichi E13A1B (Amagi, Kii);
  • Kawanishi E15K1 (Yamato);
  • Kawanishi E7K (Kongo + ARP-Schiffe der Stufe V);
  • Vought OS2U (Murmansk);
  • Nikitin KOR-2 (M-62, Kirow);
  • Beriyev KOR-3 (M-87, Tschapajew);
  • Shavrov KOR-2 (M-105, Schtschors);
  • Vought OS2U Kingfisher (Iowa);
  • Vought UO-1 (New Mexico);
  • N3N Canary (Colorado);
  • Curtiss SC-1 (Montana, Baltimore);
  • Curtiss SC-2 (Des Moines);
  • Vought OS2U (North Carolina);
  • Vought OS2U-1 (Arizona);
  • Curtiss SC-1 (Alabama).

Kleine Geometriefehler und Texturartefakte bei folgenden Schiffen behoben:

  • Pensacola
  • Saint-Louis (Frankreich)
  • Taiho
  • Oktjabrskaja Revoljuzija
  • Monarch
  • King George V
  • Charles Martel
  • Nelson

Weitere Änderungen:

  • Namensschilder am Heck von Ishizuchi und Mikasa entfernt.
  • IFF-Antenne auf dem Flugzeugträger Enterprise verändert. Diese Änderung beeinflusst nicht die Gefechtsleistung des Schiffs.
  • Ein Reserveflugzeug ist nun auf dem Deck des französischen Kreuzers Saint-Louis zu sehen, wenn es im Hafen it. Diese Änderung beeinflusst nicht die Gefechtsleistung des Schiffs.
  • Auf dem Schlachtschiff Nelson wurden zwei einrohrige-Oerlikon-Geschütze hinzugefügt, was die Leistung der Flugabwehr auf kurze Entfernungen leicht erhöht. Diese Änderung beeinflusst nicht die Gefechtsleistung des Schiffs.
  • Wir haben die SP zwischen den Kasematten und der Superstruktur leicht umverteilt. Die Superstruktur unter der Sekundärbatterie ist jetzt Teil der Superstruktur des Schiffs. (nur Lion)
  • Vorschauvideo für Stufe 15 im Wehrpass hinzugefügt.
  • Von nun an wird das Datum des letzten Gefechts nicht im Profil angezeigt, falls der Spieler noch kein Gefecht gespielt hat.

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Dascha präsentiert World of Warships Update 0.6.12! - Gamer Division

Kommentar hinterlassen