News Ticker

Entwicklertagebuch zu World of Tanks vom 11.10.

Guten Abend zusammen,

nach langer Zeit gibt es wieder ein Entwicklertagebuch zu World of Tanks, diesmal stehen uns Yuri Kuryavy (Publishing Producer), Anton Pankov und Murazor Rede und Antwort.

Yuri Kuryavy hat folgendes ausgesagt:

  • „Die Funkgeräte der neuen schwedischen Panzer werden noch festgelegt.“
  • „An den persönlichen Aufträgen wird gearbeitet, das haben wir auch bereits öfters gesagt. Wir werden sie ankündigen, wenn sie fertig sind.“
  • „Die Embleme- und Beschriftungsboni sind keine Priorität. Ihr selbst habt vor einem Jahr gesagt was ihr wollt – Neues Matchmaking und Balance“
  • „Der globale Chat wurde sehr oft für Beleidigungen und Provokationen genutzt. Um dieses Element zu entfernen haben wir es einfach abgeschaltet.“
  • „Zur Zeit experimentieren wir mit Tunieren und ähnlichen.“
  • „Bald wird es Informationen zum Kampf gegen illegale Mods geben die ihr mögt. Wir arbeiten daran.“
  • „Es sind keine Änderungen an der SU-100Y geplant.“
  • „Ich kann nichts zu den Stufe 10 leichten Panzern sagen, bitte wartet auf die offiziellen Informationen.“

Murazor sagte folgendes:

  • „Der schwedische Premium Panzer wird eventuell in dem nächsten Patch 9.17 ein bisschen angepasst, aber bis jetzt mag ich ihn und er macht sich gut.“
  • „Die Statistik des schwedischen Panzers wird gesammelt und danach werde ich darüber nachdenken was gemacht werden muss.“
  • „Die Präzision bei dem Panther II zusammen mit dem Durchschlag der neuen Kanone ist mehr als genug und der Stock E-50 wird nicht mehr so schlimm sein.“
  • „An dem Tiger II und dem VK4502 Ausf. A wird gearbeitet. (Balancetechnisch).“

Von Anton Pankov:

  • F: „Ich vergebe euch nicht den globalen Chat!“ A: „Du sagt es so, als ob du den Chat nur benutzt hast um andere zu beleidigen.“
  • „Die Schweden werden mit Patch 9.17 erscheinen.“

 

 

Kommentar hinterlassen