News Ticker

Entwicklertagebuch zu World of Tanks vom 22.12.

Die Antworten stammen vom WG-Fest und sind von Slava Makarov(S) Murazor(M) und Anton Pakov(A):

  • S: Die Mechaniken für die IS-4 Linie stehen und sie sind sehr interessant. WG möchte aber niemandem die Überraschung verderben, daher keine Vorabinfos – viele werden überrascht sein.
  • S: WG will an den britischen schweren Panzern arbeiten, sodass sie origineller werden.
  • S: Dass die neue Überdurchschlagsregelung so viele Fahrzeuge stark verändert hat, war das Problem. Er hält es für einen Fehler der Designer, die dachten, diese Änderung wäre nicht sonderlich groß. Die Panzer wurden an verschiedensten Stellen durchschlagbar. Solche Änderungen kann man nicht bringen, ohne den Spielern bei vielen Fahrzeugen zu erklären, was sich geändert hat.
  • Alle: Der KV-5 hat gute Statistiken, und seine Lösung wird schon seit einem halben Ahr verschoben, da es keine einfache Lösung gibt. Die Goldnutzung bei dem Panzer ist etwa so viel wie bei anderen der Stufe 8.
  • S: Es gibt Ideen für neue Spielmodi.
  • S: Spieler sollten keine neuen Karten erwarten – erst kommt die Überarbeitung alter Karten in neuer Grafik. Es wird nicht beides möglich sein.
  • A: ESport wird überarbeitet, und WG hat Ideen diesbezüglich. Es bedeutet nicht nur 7×7 Gefechte für 300.000$, sondern auch Wochenenden mit Freunden, bei denen man andere Spieler schlägt.
  • M: Der Panther/M10 und japanischer Tiger sind die nächsten Panzer, die gebufft werden.
  • A: Es ist ein Feature geplant, unabhängig von der ´Wiederherstellung verkaufter Fahrzeuge, mit dem man vor 3-4 Jahren verkaufte Premiumpanzer für einen Teil des Einkaufspreises wieder kaufen kann, zum Beispiel den Type 59.
  • S: Wenn RNG entfernt wird, wird das Spiel schlechter spielbar.
  • M: Der KV-85 wird früher oder später die 122mm verlieren. Er wird so angepasst, dass die Kanone schlicht unkomfortabel zu spielen sein wird.
  • S: Clan- und Teamgefechte sind alles, was ein Spieler nach Stufe X hat, da muss sich etwas tun. Alle Modi werden überarbeitet werden, wie ein Spieler Modi wechselt, und so weiter. Das wird nicht mit Patches gefixt, es muss komplett neu gemacht werden, Das ist teilweise für 2017 geplant.

 

H3nr1k2011
Über H3nr1k2011 (965 Artikel)
Ich übersetze Hier für euch :P Fehler dürft ihr gerne melden, aber hört auf mich dafür zu hassen^^
Kontakt: Webseite

8 Kommentare zu Entwicklertagebuch zu World of Tanks vom 22.12.

  1. Das hört sich alles super an! *Daumenhoch* Bloß von den HD-Maps hab ich noch als ich 2015 angefangen habe gehört. Ach was erzählte ich da? Jeder hat gesehen, dass WG sogar die billigen HD-Minimaps mehrmals überarbeiten musste und die sehen immernoch nicht perfekt aus. Die schaffen nicht mal ein Bruchteil vom angekündigten in 2017 zu releasen. Das ist alles nur leeres Gequatsche um neue Kunden zu angeln. Die sollen lieber Taten sprechen lassen, statt den Plan für die nächsten fünf Jahre zu veröffentlichen.

  2. In Russland ticken die Uhren etwas anders !! 😉
    Na ja, Das WG die heisse Luft gut verkauft ist bekanntlich nichts neues. Und von : „Hätte“, „hätte“ (Fahrradkette) kann man sich auch nichts kaufen !

    Ups ! Sorry ! Doch !!
    Sinnlose Premiumpanzer !

    Abwarten was wirklich kommt, ist die beste Lösung !!!

  3. Das einzige was ich sofort noch glaube wenn es von Wargaming kommt ist wenn sie neue Premiumpanzer ankündigen.(hust).Bei allen anderen Ankündigungen hab ich immer die Befürchtung das ich vorher an Altersschwäche gestorben bin.

  4. WG will an den britischen schweren Panzern arbeiten, sodass sie origineller werden.
    Viel Hoffnung mache ich mir nicht. So wie der Superconqueror wo überall Schottpanzerung bekommt wo er sonst schon genug Panzerung hat.

  5. Die kündigen nun schon ewig die Überarbeitung der Briten an. Am Ende werden die vorgestellten Modelle ja doch wieder nur Premium- oder Belohnungspanzer.

  6. Was für mechaniken sind denn bei der IS-4 linie gemeint? Da gibt es doch bestimmt gerüchte?! Und was haben die denn für ein problem mit dem verwüstungs-modus für tier 10 gehabt? 1. Nur Nahkampf panzer effektiv und 2. Zu viel creditverlust wenn man mal nicht bester ist. Beides wäre leicht zu fixen gewesen. Wenn man sogar viele credits in dem Modus hätte machen können wäre perfekt gewesen

  7. Der größte Mist ist für mich das die Leute die Prem. verkauft haben sie wieder haben können . Was weg ist must weg bleiben , selber schuld wer z.b. Raritäten verkauft. Außer die werden belohnt , die noch nie eine Prem. verkauft haben . So wie Ich natürlich Hahaha . Ihr könnt schon mal vormerken nehme den VK 72.01 (K) lol

Kommentar hinterlassen