News Ticker

Entwicklertagebuch zu World of Warships vom 01.03.

Die heutigen Infos stammen von Sub_Octavian im russischen Forum:

Änderungen am Matchmaking für Zufallsgefechte- aktuelle Ziele:

  • Bessere Klassenbalancierung durch stringentere Regeln beim Spiegeln der Klassen.
  • Balancing der Nationen und Klassen verbessern, um die Anzahl der Begegnungen von z.B. 2x Shima gegen 2x Khaba drastisch zu reduzieren.
  • Verbessertes Balancing der Clanspieler, um „Runterzählen“ zu verhindern.
  • Weitere Verbesserungen sind geplant, diese kommen aber nach den oben genannten, die wichtiger sind.
  • Aktuell wird nicht über eine Änderung des +/-2 MM nachgedacht.

Sichtbarkeitsmechanik und Rendering:

  • Natürlich ist die Verzögerung beim Anzeigen on Schiffen ein Defekt. Um das zu beheben, muss ein Teil des Server-seitigen Codes zum Sichtbarkeitssystem neu geschrieben werden – schnelle Patches würden nicht helfen. Daran sitzt ein einzelner, ausgewählter Programmierer.
  • Die Mechanik der Sichtbarkeitspunkte, von denen aus die Sichtlinie erstellt wird, sorgt bei einigen Schiffen für komische Situationen. Aber es ist sehr hilfreich für die Optimierung. Die Situation wird beobachtet, aber es ist nicht sicher, ob es weitere Sichtpunkte braucht.

AP gegen DD:

  • World of Warships ist nicht nur für Schlachtschiffe, und es ist nicht gewollt, dass sich Schlachtschiffe nicht darum kümmern müssen, Munition entsprechend der Klasse des Ziels zu wechseln, weil man sowieso nach erfolgreichem Schießen ein Drittel der Struktur eines DD abzieht.

CV Überarbeitung:

  • Träger sind schwer, was die Spielbalance betrifft. Es wird an einem kompletten Neustart der Klasse gearbeitet, und damit sollen folgende Probleme gelöst werden:
    • Unglaublicher Einfluss auf Gefechte,
    • Riesige Unterschiede in den Fähigkeiten und Trainigskomplexität,
    • Rieisge Unterschiede in  der Flugabwehr und Schutz vor Bombern (Alles oder Nichts),
    • und die Möglichkeit eines totalen „Zusammenstampfens“ besonders auf hohen Stufen.
  • Flugzeugträger sollen interessanter und spaßiger werden, damit sie besser ins Spiel passen und sie beliebter werden ohne das Balancing zu stören und eine negative Reaktion hervorzurufen. Das ist eine wirklich große und schwere Aufgabe, und noch kann nicht mehr über die Details berichtet werden, es wäre zu früh, Versprechen zu machen. Aber es ist eine der Hauptprioritäten für dieses Jahr, also wird es Neuigkeiten geben – später.

Weitere Punkte zu Feedback:

  • Es kann keine perfekte Balance geben.
  • World of Warships ist trotz kleinerer Fehler, die sich teilweise beheben lassen, ein schönes Spiel, das die Leute zusammen bringt.

Quelle: https://thearmoredpatrol.com

 

H3nr1k2011
Über H3nr1k2011 (1141 Artikel)
Ich übersetze Hier für euch :P Fehler dürft ihr gerne melden, aber hört auf mich dafür zu hassen^^
Kontakt: Webseite

Kommentar hinterlassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.