News Ticker

Entwicklertagebuch zu World of Warships vom 20.02.

  • Wenn für Schiffe reale Aufbesserungen alter Schiffe existieren, werden diese genutzt. Im Falle der französischen Schiffe wird geprüft, ob die Blaupausen ins Gameplay passen. Schwesterschiffe im Baum sollten nicht unbedingt genutzt werden., daher Strasbourgh-Dunkirk. Es gibt Pläne für Premiumschiffe, Stufe 5-7 könnten also dort modernere Schiffe haben.
  • Unhistorische Anpassungen alte Schiffe sind nicht schlimm, es wurden viele Aufbesserunegn geplant, die aus verschiedenen Gründen nicht durchgeführt wurden. Schiffe aus der zeit des ersten Weltkrieges sollten modifizierbar sein, um in Stufe 4-7 Gefechten mithalten zu können.
  • Die verrücktesten Dinge, die bei den Blaupausen der Franzosen gefunden wurden waren: Viele nicht funktionierende Designs, die wirklich designed wurden.
  • Die France (welche in Republique umbenannt wird), ist nicht allzu schlecht, nach einem Buff der Feuerrate spielt sie sich wie gewollt, daher wird es keine nierdigere Streuung geben, mit der man Kreuzer sofort vernichten könnte.
  • Die Animation zum Öffnen der Container überspringen können steht auf der Liste, hat aber sehr geringe Priorität und ist nicht ganz einfach zu machen.
  • Es wird (langsam) an PvE Tutorials im Spiel gearbeitet.
  • Es sind keine neuen Modelle für Kaiser, König und Bayern geplant.
  • Die Graf Zeppelin ist noch im Stil der alten Träger, sie hat nichts mit kommenden Änderungen zu tun und sollte wie jeder andere CV behandelt werden.
  • Das Karmasystem soll gefixt werden. Das hat allerdings nicht die höchste Priorität, sondern das Missbrauchen von Gameplay Teamkills/AFKler).
  • Ob man Solo erobert oder nicht, macht für die Kreditpunkte keinen direkten Unterschied, sie sind immer ein gewisser Satz der Prozentpunkte beim Erobern.
  • Aktuell sind keine weiteren Klassen im Spiel geplant, es könnte höchstens eine Klasse einen signifikanten neuen Gameplaywert erhalten.
  • Ob lokales Wetter auch im PvP kommt, hängt von den PvE Ergebnissen ab. So ist es mit allem, was im PvE getestet wird.
  • Es ist nicht wahrscheinlcih, dass die Asahio ihre aktuellen Torpedos behält.
  • Die Cesare ist stark, aber nicht das stärkste Schiff seiner Reichweite. Es ist grenzwertig zu stark. Wenn diese Grenze überschritten ist, wird es ihr wie der Nikolai gehen.
  • Es gibt Pläne für ein Stufe 9 FXP Schiff.
  • Hipper/Eugen und Shimakaze werden gebufft, auch wenn die Werte der Shima das nicht begründen, sondern ihre Performance im Vergleich zu anderen DD, wenn beide von guten Spielern gefahren werden.
  • Es ist geplant, dass man wie bei Yamamato Tarnfarben anpassen kann, aber das dauert.
  • Die Engine von Warships wird nicht geändert.
  • Sub_Octavian überprüft es noch mal, aber die französsiche Sammlung sollte mit den neuen Containern in 0.7.2 ebenfalls füllbar sein.
  • Sub weiß nicht, wann, aber ein besonderer deutscher Kapitän ist in Arbeit.
  • Seagull musste entfernt werden, da die Vertäge auslaufen.
  • Die neuen Bäume sollen 2018 etwa so schnell kommen wie 2017, es ist also mit etwa 4 zu rechnen.
  • Der Bastionsmodus hat nicht im PvP funktioniert.
  • Mit 0.7.3 wird die Aigle den größeren IFHE-Abzug bekommen.
  • Die Tiefwassertorpedos sind so programmiert, dass sie keine DD treffen, auch wenn diese sinken. Die Alternative wäre deutlich komplexer zu entwickeln. Es ist eine Konvention, aber eine akzeptable.
  • Es gibt für französische BB eine größere Chance für das Stufe V Schiff, und dann sinkt die Chance mit jeder Stufe.

Quelle: https://thearmoredpatrol.com/

H3nr1k2011
Über H3nr1k2011 (1154 Artikel)
Ich übersetze Hier für euch :P Fehler dürft ihr gerne melden, aber hört auf mich dafür zu hassen^^
Kontakt: Webseite

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.