News Ticker

Kanalankündigung: Mehr Videos, mehr Twitch und Give-Away-Stream

Heute gibt es kein Gameplay oder Let’s Play, heute ist es Zeit für eine Ankündigung in eigener Angelegenheit! Dabei geht es sowohl um den Youtube-Kanal, als auch um Twitch und mein zukünftiges Leben. Ich hoffe ich kann viele von euch am 01.07. zu meinem Give-Away-Stream begrüßen und bin selbst sehr gespannt was die Zukunft nun so bringen wird!

Ich verstehe wenn einige von euch den Schritt nicht nachvollziehen können, aber dann bleibt bitte in der Beurteilung Fair.

8 Kommentare zu Kanalankündigung: Mehr Videos, mehr Twitch und Give-Away-Stream

  1. Hi Andreas,
    gewagter Schritt aber ich glaube das du es schaffen kannst. Und dafür drücke ich Dir meine Daumen. Wenn ich kann werde ich Dich dabei natürlich auch unterstützen. Jeder der jetzt der Meinung ist du hast Sie nicht alle, er versucht es und sollte Unterstützung bekommen die er auch verdient hat.

    Als ich dieses Jahr in der Verwandschaft und Freundeskreis verkündet habe ich will den Jakobsweg laufen haben auch alles gemeint ich wäre bescheuert und warum überhaupt. Und warum ich mir das antun will.
    Warum nicht? Mich fesselt das so und ich habs mit in den Kopf gesetzt und werde das 2018/2019 auch in Angriff nehmen, ich schick dir Bilder;)

    Ich halte Dich nicht für Irre naja vll. ein bissel^^ aber du packst das, das wird nicht von Heut auf Morgen gehen,vll. passiert ja auch noch was unvorhersehbar wundervolles. Ich wünsche es Dir und freue mich auf deine Arbeit….

    • Peter das mit dem Jakobsweg ist etwas ganz tolles, zieh es durch, ich denke davon hat man sein Leben etwas!

      Ansonsten danke für deine netten Worte, ich glaube du verstehst mich 🙂

  2. Risikoreicher-Schritt, was erstmal nichts falsches ist. Verliere dich jedoch nicht in diesem Vorhaben oder klammere dich ungerechtfertigt daran.
    Wenn ich paar Tipps/Feedback geben darf:

    – Versuche deine Wortwahl etwas dynamischer zu gestalten.
    Beispiel: So gut wie jeder Stream startet mit: „Ja, Hallo…“ Daraus könnte man ein Trinkspiel machen 😉 Mal davon abgesehen, dass dein Name von nem Charakter kommt der oft Sprüche raushaut.

    – Wenn du Replays kommentierst, versuche weniger das zu kommentieren was alle sowieso sehen.
    Beispiel: „Da geht die Montana auf und ohhh schöne Salve“. Sage mehr was der Spieler gerade falsch/richtig macht, deiner Meinung besser wäre und vorallem warum. Nur so lernen deine Zuschauer die Spiele richtig verstehen, den ganzen Einhörnern nur bei der Arbeit zu gucken bringt nix 😉

    – Deine lockere Haltung ist von Vorteil, gibt genug Leute die aus Spielen Arbeit machen, bei dir sind das noch Spiele.

    – Das Du mehrere Spiele vorstellen willst begrüße ich sehr, WoT sollte nicht der Fokus sein.

    In diesem Sinne, Rock es.

  3. Sicher ein mutiger Schritt, aber man sollte eben das versuchen zu erreichen, was einem wirklich Spaß macht. Ich drücke Dir die Daumen, dass es für Dich gut läuft und freue mich auf alles was da kommt 🙂

  4. solltest dir bei dem vorhaben nen beispiel an mouzakrobat,ranzratte oder mastertay nehmen ob du erfolg damit hast keine ahnung 😉
    aber lass dir mal was besseres als ne wasserkühlung als preis eifallen bei sowas spenden die meisten nich viel 😉
    und twitch und youtube kündigen is vieleicht auch der falsche weg gerade bei twitch kanste viel (über tausend am tag) verdienen.

  5. Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Erfolg mit deinem Projekt!

Kommentar hinterlassen