News Ticker

Screenshots vom Tiger 217 und Release vom Tiger 131

Derzeit sind wohl Tiger-Wochen bei Wargaming, denn der Panzer ist in aller Munde!

Für alle die sich schon auf den Tiger 131 freuen gibt es gute Nachrichten, denn Gerüchte besagen das der Panzer seinen Weg schon nächste Woche in den Premiumladen finden soll. Hierbei wird der Donnerstag als möglicher Tag gehandelt.

Außerdem gibt es weitere Screenshots vom Tiger 217 für euch, zu diesem gibt es noch keine Details wann der Panzer verkauft werden könnte.

40 Kommentare zu Screenshots vom Tiger 217 und Release vom Tiger 131

  1. Also wenn ich das richtig sehe, mit dem Japan Tiger,habe ich 3mal die Möglichkeit die Selbe karre zu fahren nur im anderen Look richtig??? Und wenn der 131 erbeutet wurde hat der ne deutsche besatzung??

  2. du hast es erfasst 3x derselbe Müll nur ne andere Verpackung damit die Verarsche nicht zu offensichtlich wird.Wird schon Spieler geben die den Rotz trotzdem kaufen.

  3. Tjo aber hübsch isser schon….

  4. Ihr versteht das alle falsch !
    Das ist „der Tiger“ also was ganz ganz ganz besonderes !;)
    Was einmaliges !! Ein sogenanntes „must have“ !!!
    Millionen mal besser als der Japsen Scheiß, der kann zaubern ! 🙂

    Wir wird langsam schlecht von dem Scheiß den Wg da produziert !
    Aber es wird sicher genug Leute geben die das Ding kaufen !!
    Patriot, Defender, Liberté hab ich ja noch eingesehen ! Ok !
    Aber das ist jetzt pures, schamloses Idioten melken !

    • !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    • idioten können doch gemolken werden, ich denke, jeder der das auch noch unterstützt hat es einfach nicht anders verdient als mehr von dem selben Mist zu kriegen.
      Setzt ein zeichen und hört auf wg geld in den Arsch zu schieben

      • Ich mein, ich kenn dich nicht. Und du mich nicht. Daher würde ich dich nicht einfach aufgrund der Tatsache wofür du Geld investierst als Idiot darstellen, zumal es gründe (siehe unten) gibt… Aber du offensichtlich schon. Schade eigentlich 😛

        • Dann hast du mich aber falsch verstanden.
          ich habe nicht geschrieben, dass jeder ein idiot ist der geld in das spiel investiert.
          ich habe etwas aufgegriffen was badgeri gesagt hat und es ausgeführt.
          mein zweizeiler war vielleich etwas kurz um das ordentlich zu trennen.
          was ich also sagen will ist, das jeder der sich immer über das spiel aufregt, aber trotzdem jeden panzer kauft irgendwas falsch macht… und die würde ich dann auch als idioten bezeichnen. vielleicht etwas pauschal ja, aber hey, niemand ist perfekt.

          ich habe schon vor über einem jahr gesagt, dass das spiel einfach ein clever getarntes pay to win spiel ist und wurde immer schön belächelt, vor allem von eurer seite.
          und nun wo es auch so langsam die letzten leute verstanden haben, finde ich es traurig wie das spiel vor die hunde geht. weil sich nichts ändert.

          ein riesen shitstorm über das ranking system und was passiert? es wird trotzdem fröhlich gespielt, anstatt es zu boykottieren. was soll man dazu noch sagen? zum großteil heuchler.

          Ich hatte auch meinen Spaß mit dem Spiel, habe auch einiges investiert, vor allem in Premiumzeit und „Goldumschulungen“ und Stellplätze. Aber ich habe die Schnauze voll mir immer die Scheiße von WG als Gold verkaufen zu lassen. So Schade wie es ist, aber seit Patch 9.18 ist es für mich unspielbar geworden und da war die Artyveränderung noch das Beste vom Ganzen.

          Du kannst gerne so viel Geld in das Spiel stecken wie du willst, du gehörst ja auch zu denen die das alles toll finden was Wg macht (ja verallgemeinert), was dein gutes Recht ist. Für mich ist das aber nur noch eine Ausbeuterfirma, deren Interesse es nicht ist, das Spiel möglichst gut zu machen.

          • Nun, mit der Begründung – also flamen und trotzdem kaufen, stimmt das. Sorry, das hab ich dann falsch verstanden 😉

            Ich nehm mir dennoch mal die Freiheit festzuhalten, dass das Game alles andere als Pay to win ist, war (seitdem man Goldmuni für Credits bekommt) und wahrscheinlich wenn es so weiter geht sein wird.
            „OP“ Panzer zum kaufen ? ja, gibts genau so zum erspielen (Type4/5 statt Chrysler, und die haben immerhin auch noch wo anders Panzerung) — und haben alle ihre Schwachpunkte wenn man die Spielmechaniken nutzt oder flankiert 😉

            Wie schon an anderer Stelle geschrieben . Es braucht Zeit eh eine Firma auf so nen Shitstorm reagiert, vor allem wenn er aufgrund einer falschen Ankündigung passiert ist – oder weil die Spieler überreagieren (Und ja, das haben sie, denn die Anleihen werden auch in randoms verteilt, und dieser Monat ist eine Beta, eben UM heruaszufinden, ob man die verbesserten Ausrüstungen weiterhin verschenkt oder sie wegfallen, weil zu stark(Dazu kannst du um 8 im QA noch was lesen). Wenn die Spieler, wie du feststellst, dann doch spielen – ist es nciht WGs „Profitgier“ die dafür sorgt, dass der Modus bleibt 😉

          • „Ich nehm mir dennoch mal die Freiheit festzuhalten, dass das Game alles andere als Pay to win ist“

            Um mir einen erneuten Monolog zu ersparen, verweise ich einfach mal auf Grumm3l, der erklärt das genauso wie ich das auch schon seit Ewigkeiten sehe. Alles schön erklärt und vermutlich noch besser als ich das könnte.

            Klar braucht es eine Zeit um auf einen Shitstorm zu reagieren. Komisch, dass sie die Zeit damals bei den „Aufklebern“ mit Effekten nicht so viel Zeit brauchten. Da ging das ganz schnell. Naja.

            Also wenn du mir ernsthaft erählen willst, willst das Panzerung in dem Spiel viel bringt… lade Gold und du hast weit weniger Probleme mit Panzerung. Gibt natürlich Ausnahmen. Wo wir dann wieder bei p2w wären. Und dein Goldmun für Credits Argument zieht schon lange nicht mehr, damit überzeugst du auch keinen mehr. Wie gesagt, guck mal bisl Grummel zu dem Thema, vielleicht siehst du es dann auch mal anders, oder weichst von deiner sturen Verehrung von wg ab. Für mich wird der Trend jedenfalls immer offensichtlicher und mittlerweile verstehen es auch viele anderen, spätestens seit dem sirfoch Desaster. Der es zwar Katasprophal rübergebracht hat, aber die Kernaussage stimmte. Und ich kann es WG auch einfach nicht verzeihen, das sie Premiumpanzer normalen Panzern überlegen machen, (vgl Patriot – T32 zum Bsp) wenn man die Boni, die Premiumpanzer dir bringen mit einbezieht.

            „Wenn die Spieler, wie du feststellst, dann doch spielen – ist es nciht WGs „Profitgier“ die dafür sorgt, dass der Modus bleibt “

            Habe ich so nie gesagt. Und ich glaube auch nicht, dass es irgendwo so rauszulesen war.

          • Verweisen kannst du auf wen du willst -das Spiel ist faktisch nicht Pay2Win. Es gibt keinen faktor mehr, der einen durch einsatz von Echtgeld gewinnen lässt 🙂

            Mir egal wen Goldmun für credits überzeugt und wen nicht, fakt ist, man kann sich wenn man ordentlich spielt 5-10 Schuss leisten, und das sollte reichen.

            Aber offensichtlich werden wir uns da nicht einig, also lass gut sein 😉

            PS: Ja, Panzerung lohnt sich, wenn man im O-Ho zB 5,6k abprallen lässt, oder im T95 ^^

          • Deine eingeschränkte Sicht der Dinge nervt, wenn du nicht mal bereit bist dir andere Argumente anzuhören und du tatsächlich glaubst das ist alles was pay to win ausmachst, dann tust du mir echt Leid, du gehörst dann eindeutig zu den Konsumopfern von wg.
            Mir ist unklar wie du sagen kannst es nicht pay to win, nur weil du mir wenig Premiummun klar kommst… das ist eine sehr naive Einstellung und zeigt nicht gerade von Weitblick. Deine ablehnende Haltung unterstreicht das noch. Scheuklappen und so. Wahnsinn, wenn der Großteil der Spieler so ist wundert es mich nicht warum WG mit ihrem Scheiß durchkommt.

            Panzerung… cleveres Anwinkeln hilft ja, aber sich auf Panzerung allein zu verlassen ist absurd. Da das Spiel eben so gebalanced ist, dass du „Premium“ als Meinungsverstärker benutzen sollst.

            Was solls, brauchst auch nicht mehr antworten, Irre wie du immernoch auf dem Standpunkt stehen kannst.

          • So, ich versuchs noch mal. Einfach nur weil ich vielleicht meine Ausführung etwas kurz gehalten habe…
            Ich beharre auf dem Standpunkt. Nicht aufgrund meines Konsumverhaltens, sondern aufgrund der Branchenüblichen Definition von Pay to Win und der Sicht des Game Designers.
            Es ist nun mal ein Fakt, dass es kein Pay Too Win gibt, außer man sieht nen Chrysler als Instant-Sieg an. Pay to win ist genau, was der name sagt, man bezahlt um zu gewinnen, also Vorteile zu erhalten, echtgeld, und diese Vorteile sind nur per echtgeld erhältlich. Damit ist WoT KEIN Pay2Win.
            Es ist Pay for fast Progress -denn ja, wer premiummuni nutzen will für Credits muss einigermaßen gut spielen und wer ohne Prem Acc nen Xer will, der muss farmen. Weder Prempanzer noch – Account, noch Goldmuni für Gold verschaffen einen Siegesvorteil, der nur per echtgeld erhältlich ist. Es ist also kein Pay2Win…

            Beispiel für Pay2Win wären die Raketenwerferpremiums in WT (Katjushas) Oder diverse Online/Handy Games wie CandyCrush etc, wo man sich runden dazukaufen kann und Level stark vereinfachen über booster (Was in dem Fall NICHT Premiumgütern entspricht, da in WoT kein „Fortschritt“ entsteht in dem man Level schafft.

          • „Beispiel für Pay2Win wären die Raketenwerferpremiums in WT (Katjushas)“
            Von allen Beispielen nimmst du dir das? Damit kann ich dich nicht mehr ernst nehmen, weil das wäre genau so ein Bsp wie der Defender und Patriot in WoT… (Candy Crush ja, aber das greift hier nicht, weil kein MP)
            Und so lange du dir nicht mal eins von Grumm3ls Videos zu dem Thema anguckst, hast mMn auch kein Anspruch ernst genommen zu werden. Denn pay2win ist nicht einfach nur bezahlen zum gewinnen, zumal es keine eindeutige Definition dazu gibt. Das denkst du dir vielleicht so.
            Und wenn du dich so auf den Begriff verharrst, dann erschaffe ich dir ebenen einen neuen, WoT ist dann pay2″verschaffe dir unfaire Vorteile“. Werde glücklich damit, ist sehr griffig der Name.

          • Ich schrieb Katjusha zu Berginn. Weil es da keine regulären Raketenpanzer gab. Ein einzigartiges und UNFAIRES Fahrzeug, da man direkt zu beginn seine Muni loswerden und genug Schaden machen kann 🙂

            DAS ist ein unfairer vorteil.

            Ein Panzer, der frontal ne Panzerung hat, die etwas besser ist als die seiner regulären Kollegen, ist ein Vorteil. Aber nicht unfair. Vor allem nicht gemessen an Katjushas 🙂

            Warum soll ich mir Videos dazu ansehen, ich kann mich belesen (und habe das auch) – Verstehe nicht warum das sehen eines Videos mich ernst nehmbarer macht^^

            Es ist pay 2 safe time. mehr nicht, ich sehe einen Defender/ Patriot/Chrysler nicht als Spielentscheidend oder unzerstörbar. also kein unfairer Vorteil. Ein Vorteil vlt, aber nicht annähernd so groß wie das manch einer darstellt

        • Verweisen kannst du auf wen du willst -das Spiel ist faktisch nicht Pay2Win. Es gibt keinen faktor mehr, der einen durch einsatz von Echtgeld gewinnen lässt

          Merkst du noch die Einschläge klar ist es Pay to Win .
          Bestes Beispiel der Defender hat von allen 8er Heayvys die beste Winrate im mom. 55,41% und den konnte ich für Echtgeld kaufen ergo Pay to Win.Du hörst dich echt an wie ne Schallplatte mit nem Sprung die immer das gleiche abspielt.

          • Nun, kauf mir nen Defender. Ich wette, ich komm mit viel Glück 1n 50% Siegrate, denn ich bin ein schlechter Spieler. Man kann sich keine Siege kaufen. Es gibt nebenher normale 8er mit besseren Siegraten, und es kommt immer auf die Spieler an, die den Panzer haben 😉

            Ihr seid genau so wie ne Schallplatte, die imer wieder 1,2 Prempanzer rausnimmt um zu begründen dass das Spiel pay2win sei…daher bin ich auch still jetzt, Zeit für neue Lieder 🙂

          • Tannenzapfen Tannenzapfen // 22/06/2017 um 19:03 //

            Nun die Tendenz seit Jahren sieht man ja, es wird viel mehr Goldmuni für Credits gekauft/benutzt, was ja kein guter Trend ist. Richtig? Richtig. So nun kommen die neuen OP Heavys AMX, Defender und Chrysler ins Spiel oder andere gebuffte Panzer die , du ohne Goldmuni von vorne nicht Penetriert werden können, da zu starke PANZERUNG oder gar kein Weakspot. Eher selten das sie mit dem Arsch voraus zu dir gefahren kommen wo normale AP reichen würde, oder man gar keine Chance hat sie zu umfahren, so machst du ohne Goldmuni Aballer ohne Ende aber du Stirbst da keine Alternative. Also ich komme momentan Credit technisch keine Fortschritte da ich Fucking Goldmuni im Prempanzer gegen nen Fucking OP Prempanzer nichts ausrichte und meine Credits dahinschmelzen als wenn ich im Verkackten 10er Gefecht wäre, und ohne Prem Account den ich Leider nicht habe,ist das die Verhasste Spielpolitik die WG betreibt. Indirektes P2W. Um Stellungnahme wird gebeten.

          • Lass gut sein Tannenzapfen, Henrik sieht das nicht so, weil solange er nicht 100% gewinnt wenn er geld ausgibt ist das kein p2w für ihn, vergebene Mühe.

  5. Jupp. „Idioten“ Wie ich kaufen den. Sammler, Leute die den Panzer schick finden, die den Tiger mögen, die abwechselnd Tiger zum Prem farmen nutzen, die WG wegen eines Spiels, dass sie seit jahren unterhält (oder monaten, wochen, Tagen), um nur ein paar Beispiele zu nennen….

  6. Mal wieder eine große WOT-Verarsche !!!
    Was soll das ? deutscher Gold Tier VI ???
    USA,RU und Franzosen bekommen die totales OP und CW Tanks (Liberte,Defender,Patriot) und bei den Deutschen bekomme eine Möhre die man zu nichts gebrauchen kann bzw. die es als Japan-Tiger schon 1zu1 gibt !!!
    Ich verstehe die WOT-Jungs einfach nicht… wollen die ihre Community einfach einfach immer anpissen oder wat

    Und zum versteckte „Pay to Win“ bzw. „Pay to LevelUp“
    Da WOT in den lezten Updates auch immer mal wieder die Gefechtsauswertung angepasst haben, d.h. speziell die Geldausschüttung 😉

    Wenn ich überlege das ich vor drei , vier Jahren ohne Premium und Goldtanks das Siel gespielt habe und trotzdem mir 10er Panzer kaufen konnte !!! bin ich heute schon erstaunt, was trotz mittlerweile Premiumaccount am Ende eines Spieltages auf der Habenseite steht 🙁
    Und ich Spiele mittlerweile eine Durchschnitts-WN8 von 2000.
    Für ein Spielanfänger ist heutzutage ohne PAY , das Spiel ab Tier VIII zu Ende. 6 Millionen Taler stirbt man sich nicht so schnell zusammen

    • den letzten Teil kann ich so nicht teilen, denn früher war der Credits verdienst auf den unteren Stufen um einiges schlechter, wenn man Tier 5-7 fährt kann man ordentlich Credits farmen, aber es ist dann auch genau das, farmen… man ist quasi schon gezwungen, sich die kostenlosen Premiumpanzer zu erspielen, wenn sie mal welche anbieten, sofern man kein Geld ausgeben möchte.
      Ohne Premium wird es aber spätestens ab Stufe 9 sehr schwer Credits zu machen. Premiummun kannst natürlich komplett vergessen wenn du mit plus rausgehen willst.

      • du sagst es selbst, es ist FARMEN 🙂 Farmen ersparen durch Premiumpanzer/acc ist Pay2Progress, und üblich in allen MMORPGs 🙂

        • mit farmen bekomme ich keinen Patriot

          • und mit dem gewinnst du leichter? Ist mir neu. Auch die Siegrate sagt auf solchen Panzern wenig aus (Leider) – denn wenn mehr gute Spieler ihn spielen, ist er insgesamt auch in der Siegrate besser 🙂

            Wenn ich dagegen mit dm Panzer auf über 50% komme, dann könnte da was dran sein. das schaff ich aber aktuell außer beim IS-6 nur mit standard-Fahrzeugen 😛

          • Vergleich bitte T32 und Patriot, beides amerikanische Panzer der Stufe 8 und dann sag mir das sie gleichwertig sind ohne dich selbst zu belügen. Und komm mir nicht mit Winrate, wenn du nicht verstehst wie Statistik funktioniert. Solche Siegraten vergleiche die nicht stimmig sind kannst du bei Panzern ranziehen die schwer zu bekommen sind und dementsprechend nur gute Spieler fahren, aber nicht bei diesem.

          • Nun, der Turm vom T32 dreht schneller 😛
            Ja, der ist jetzt mal etwas besser 😛

            Da hast du Recht.
            Dennoch macht das nicht das ganze Spiel zum pay To win, sondern diesen einen Panzer (und die 3/4 weiteren, die du als Beispiele finden könntest)- denn ich sage dir, auch ein 3r Zug Patriot gewinnt kein Spiel 😉

            Nimmt man übrigens andere 8er heavies, ist der patriot auf einmal gar nicht mehr so böse. Also nur im direkten Vergleich mit dem einen Panzer seiner Nation

          • Das Problem ist, das bei WG aber der Trend eben so dieser starken Art von Panzern geht.
            Und ehrlich gesagt hätte ich auch kein Problem damit, wenn der eine Panzer bisschen besser ist als der andere. Aber die Premium haben zwei weitere Vorteile, die andere Panzer nicht haben und das ist vor allem, dass sie mehr Credits verdienen und gleichzeitig weniger in der Reparatur kosten. Was in den meisten Fällen dazu führt das die Leute mehr Premium verschießen ohne Verluste zu erleiden und das bringt die Balance der Panzer noch mehr aus dem Gleichgewicht ohne das es direkt auffällt oder vergleichbar wäre und das ist ein großes Problem, das keiner sieht.

          • Das Problem sieht nicht keiner – WG hat schließlich alle Daten. Ich gehe immer von der Unschuldsvermutung aus, und behaupte daher , dass die Daten von WG zeigen, dass die Panzer stark sind, aber nicht ZU stark – und dass die geschossene Premiummunition sich entweder doch in grenzen hält, oder hauptsächlich für Credits erworben wird, was natürlich wie du schon feststellst bei Prempanzern eher vorkommt, aber vielleicht eben auch bei anderen 🙂

            ICH sehe da keine Ansicht, Leute zu Premgranaten oder Panzern zu „treiben“, her vermute ich, dass die Werte im Allgemeinen eben doch passen 🙂

            Außerdem schießen andere auch Prem, erst gestern zB ein T-54 mit Gold only. Hab ich bei Premfahrzeugen bisher kaum beobachtet ^^

            PS: Schade, dass du aktuell keinen Spaß am Spiel hast :/ Aber das wird sich wieder legen, ich hatte auch ein halbes Jahr Pause^^ Ich würde vermuten, zumindest bei den HD Karten schaust du noch mal rein 😀

          • „Außerdem schießen andere auch Prem, erst gestern zB ein T-54 mit Gold only. Hab ich bei Premfahrzeugen bisher kaum beobachtet ^^“
            Ich leider schon, sehr oft sogar.

            Und du gehst von einer „Unschuldsvermutung“ vom Täter aus… das ist irgendwie … merkwürdig. Das ist so als würdest du sagen, der Killer von JFK wollte evtl gar nicht JFK töten, sondern nur die Reifen kaputt machen.
            Ja der Vergleich hinkt, aber was besseres fällt mir gerade nicht ein.

            In meinen Augen sieht es so aus, sie waren vermutlich unzufrieden mit den Abverkäufen von Premiumpanzern. Und dann haben sie ein Experiment mit einem Panzer gemacht, der stärker ist als seine Premiumkollegen und bam, der Verkäufe schnellten in die Höhe. Also kamen dann öfter diese Art von starken Panzern.
            Bei einem Panzer könnte man sagen, ja ok die haben sich verschätzt und da sie Premiums nicht mehr nerfen wollen, leben sie jetzt damit. Aber seitdem sind einige Panzer rausgekommen, die nicht schwächer sind als normale Panzer auf der Stufe (vor allem Stufe 8) und dann ist das eben kein Versehen mehr, sondern Absicht.
            Oder nehmen wir zwei andere Bsp. Cromwell B und der neue Tiger hier, beiden haben von Haus aus BiA Skill, das bringt gegenüber den normalen Cromwell einen Vorteil von mehr als hundert Gefechten und im zweiten Fall bescheissen sie quasi alle den HT Nr.6 gekauft haben. Weil der diese Crew nicht hatte, meines Wissens. Du wirst das wieder abwinken und den Nachteil nicht sehen, weil das kann man ja mit Zeit ausgleichen… aber das ist einfach nicht fair. Und wenn ein Spiel nicht fair ist, dann ist es unfair und wenn es unfair ist macht es keinen Spaß mehr.

            Solange WG ihre Balancingansichten nicht stark ändert, sehe ich kein Grund sie wieder zu unterstützen, ja vielleicht gucke ich mal wieder rein aber Geld sehen sie von mir keins mehr.

          • Nun, ich denke, auch wenn dein Vergleich hinkt – du interpretierst in WGs Panzer rein, dass sie das machen, weil sie sich besser verkaufen. Quasi denkst du also, bei Politikern, die machen ihr Wahlprogramm so, um mehr Wähler zu bekommen (Was ja an sich logisch wäre)
            Nur dass due eben davon ausgehst, sie machen das extra, also im Politischen Sinne gehst du davon aus, die wollen nur Wähler (Käufer) und werden das eh nicht umsetzen.

            Um den Versuch eines anderen Bsp zu bringen.
            Ich allerdings gehe erst davon aus, dass eine „böse“ Absicht dahintersteckt, wenn ich genau das sehe. Und das tue ich noch nicht.

            Aktuell sehe ich viele 6er Tiger bald im Angebot. Und finde die alle ziemlich ansprechend. Aber keiner von denen ist „OP“. Dass BiA drin ist ist zwar ein Vorteil, aber da es sich im Gegensatz zum japantiger um nen heldenpanzer handelt , fühle ich mich da auch nicht verarscht als japantiger-Fahrer 🙂

            Naja, es gibt vielleicht einen „Powercreep“ der Premiumpanzer – also dass die immer besser werden, aber auch das verschafft einem jetzt nicht DEN Vorteil. Auch das mit BiA spart NUR Zeit- Also eigentlich ists nur unfair, wenn du Zeit als Faktor nicht einbeziehst – denn dann kann man sich BiA kaufenund hat nen unfairen vorteil, weil jemand anders eben das nicht freispielen kann.

            Also ich hoffe du verstehst halbwegs worauf ich hinaus will – BiA kann auch jeder freispielen, es kostet eben Zeit, und dafür zahlt man, wie schon bei Premaccounts – um zeit zu sparen.
            Und das finde ich sogar (achtung :P) FAIR. Denn wer arbeitet und Geld hat, hat meist weniger Zeit. Da kommen zeitsparende investitionen gut an. Wer aber nciht arbeitet hat generell mehr Zeit – und kommt eben dadurch an viele der Inhalte 🙂

            Da du nicht mehr spielst, aknn ich das nciht, aber sonst hätte ich dich mal aufgefordert, 2-4h zu zocken und zu notieren wer wie oft Prem schießt^^
            Beim Pershing durchspielen gestern wars nur der 1 T-54 und gelegentlich verschiedene normale Panzer. 1 T26E4 hat 1 Goldschuss verscuhst, sonst kein Prempanzer.
            Heute im Tiger (P) auch kaum Gold gesehen 😉

          • Dann siehst du das aber auch einseitig, wenn du sagst, mit Zeit kann man sich ja alles erspielen, dann hat es für dich also keinen Balancingwert.
            Dann wäre es für dich also auch ok, wenn Wg in Zukunft eine KOMPLETT geskillte Crew mit reinpackt bei entsprechendem Gegenwert den du eben dafür bezahlst… wäre aus deiner Sicht ja fair, weil jeder kann sich ja so eine 5-6 Skills Crew ja irgendwann erspielen. Dauert halt nur paar Jahre oder so oder man darf eben nur noch diese eine Panzercrew spielen, dann geht es schneller, je nach Zeitaufwand…

      • “ Teilweise gehen Anbieter so weit, essentielle Gegenstände nur noch gegen echtes Geld anzubieten. In diesem Fall ist dann eindeutig von „pay-to-win“ die Rede.“ ja, wikipedia. Was solls.

        Wir können uns also einigen, es ist nicht eindeutig pay2win? 🙂

        • Einigen wir uns auf Schleich P2W, oder indirektes P2W, Underground P2W, und in machen Dingen Direktes P2W ok.Wir können nicht alles P2W nennen aber es sind momentan viele Schachzüge zu erkennen die ins Direkte gehen.

    • Jup recht haste früher(ca.2 Jahre)gabs noch haufenweise Kredits als belohnungen für Wochenendspecials.Da haste locker über ne Million Kredits nur als Belohnung mitgenommen.Heute kannste froh sein wenn du noch Consumables kriegst meistens eher Erfahrungsboni.

      • das wiederum stimmt, die wochenend „events“ sind echt richtig schlecht geworden

        • Und dennoch bin ich ein Fan von WoT, am Ende muss ich alle Entscheidungen die WG trifft schlucken ob gut/schlecht , alternative Aufhören, die für mich nicht in Frage kommt da ich Geld investiert habe,Zeit und doch weit gekommen bin, Freunde im Spiel habe. Ich kann nicht alles gut heißen und schlecht auch nicht. Aber schön reden kann ich die Realität auch nicht. HENRIK hat wie ich noch nicht Aufgegeben das vielleicht bessere Zeiten/ Events/Modus kommen werden. Die zeit wird es zeigen……

          • Das ist ja jedem selbst überlassen. Ich kann auch nachvollziehen warum du noch spielst, wenn es Spaß macht. Was ich nicht nachvollziehen kann, wenn man der Firma Geld gibt für etwas, dass man nicht gut findet und dafür gibt es ja auch genügend Leute.
            Ich für meinen Teil habe den Spaß am Spiel verloren, was nicht heißt, das er nicht wieder kommt.
            Aber so lange werde ich nicht spielen, ich sehe keine Sinn darin ein Spiel weiter zu unterstützen, wenn sie in meinen Augen den falschen Weg gehen.

Kommentar hinterlassen