News Ticker

World of Tanks Blitz: Gepanzerter Franzose

Der neue Premium AMX M4 mle. 49 räumt mit Vorurteilen auf! Dieser schwere Stufe-VIII-Panzer hat zwar keinen Magazin-Selbstlader, aber eine äußert robuste Panzerung – recht ungewöhnlich für französische Fahrzeuge. Schaut euch diesen neuen Panzer aus der Nähe an und seid die ersten, die ihn befehligen!

Pakete mit dem AMX M4 mle. 49 sind im Laden unter Angebote bis zum 20. Juli zu finden.

Verfügbar bis 20. Juli

Paket „Gepanzerter Franzose“

Paketpreis: 15 000.

Paket „AMX M4 49 mit Zubehör“

Paketpreis: 16 000.

Paket „Voll ausgestatteter AMX M4 49“

Paketpreis: 17 000.

Bewaffnet und gut gepanzert!

Der AMX M4 49 ist in jeder Hinsicht ein waschechter schwerer Panzer. Keinen Magazin-Selbstlader, keine papierdünne Panzerung, keine hohe Geschwindigkeit. Beim AMX M4 49 dreht sich alles um dicke, geschrägte Frontpanzerung, einen robusten Turm und eine gute Bewaffnung. Hier geht es zu den ausführlichen Daten!

Sieht gut aus, nicht wahr? Und wehe denen, die im Eifer des Gefechts den AMX M4 49 mit seinem erforschbaren, jüngeren Bruder AMX M4 45 verwechseln! Anstelle filigraner französischer Panzerung prallt die Granate auf solide 175 mm Schutz.

Damit man die obere Panzerplatte des AMX M4 49 durchlägt, braucht es schon 230 mm Durchschlagskraft. Weniger effektive Geschütze werden diese Panzerung kaum ankratzen und können sie nur einmal durchdringen, wenn sie sehr viel Glück haben. Die verwundbarste Stelle des Panzers ist seine untere Platte. Sie ist nur 80 mm dick, also entsteht der meisten Schaden durch Treffer in diesem Bereich.

Die Frontpanzerung des AMX M4 49 hat außerdem 150-mm-„Wangen“. Unter idealen Bedingungen ist es nahezu unmöglich, sie zu durchdringen, ihre Konstruktion erschwert aber das Anwinkeln. Wenn ihr also eurem Gegner die Seite preisgebt, könntet ihr einen durchschlagenden Treffer kassieren.

Der AMX M4 mle. 49 hat einen robusten Turm mit 250 mm Frontpanzerung – genug, um den stärksten Geschützen standzuhalten. Der Turm hat aber eine Schwachstelle: ein kleiner Teil der Kommandantenkuppel ragt über die Hauptpanzerung hervor und kann leicht Schaden erleiden. Allerdings ist es nicht gerade leicht, die Kommandantenkuppel zu treffen, wenn der Panzer in Bewegung ist.

Ein robuster Turm allein ist schon gut. Und wenn dazu noch ein Geschütz mit 10 Grad Neigungswinkel kommt, wird ein Traum wahr! Mit diesen Werten kann der AMX M4 49 nicht nur seine untere Wannenplatte verstecken, sondern seine ganze Wanne. Wehrt Schaden mit dem Turm ab und nutzt das Gelände aus.

Der neue Panzer trägt das 100-mm-Geschütz SA47, das Spielern des AMX 50 100 bekannt sein sollte. Dieses Mal hat das Geschütz keinen Ladeautomaten. Der AMX M4 49 hat eine schnellere Feuerrate als die meisten Fahrzeuge seiner Stufe oder Klasse, sein Schaden ist mit 310 SP jedoch etwas moderater. Das wird jedoch durch die hohe Durchschlagskraft ausgeglichen, die Schaden bei Treffern und einen geringen Prozentsatz an nicht-durchschlagenden Treffern garantiert.

Der neue Panzer trägt das 100-mm-Geschütz SA47, das Spielern des AMX 50 100 bekannt sein sollte. Dieses Mal hat das Geschütz keinen Ladeautomaten. Der AMX M4 49 hat eine schnellere Feuerrate als die meisten Fahrzeuge seiner Stufe oder Klasse, sein Schaden ist mit 310 SP jedoch etwas moderater. Das wird jedoch durch die hohe Durchschlagskraft ausgeglichen, die Schaden bei Treffern und einen geringen Prozentsatz an nicht-durchschlagenden Treffern garantiert.


Der AMX M4 mle. 49 ist ein musterhafter schwerer Panzer. Verlässlicher Schutz, ein ausgewogenes Geschütz und trotz 70 Tonnen gute Beweglichkeit machen diesen „Franzosen“ zu einem wahren Kraftpaket auf dem Schlachtfeld. Und seine gesteigerte Rentabilität spült nach jedem Gefecht Kreditpunkte in die Kasse.

Befehligt den AMX M4 49 und probiert echte französische Panzerung aus!

Kommentar hinterlassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.