News Ticker

World of Tanks Blitz: Update 5.0

Kommandanten,

ladet eure Tablets und Smartphones, und überprüft eure Internetverbindung. Das nächste Spielupdate erscheint morgen, am 20. Juni! Die Versionsnummer ist so rund wie der Turm des AMX 40, was große Veränderungen verheißt. Ihr könnt euch auf eine leichtere Freischaltung des Zubehörs und einen hellen Morgen auf Weinberge freuen, und ihr werden nie mehr vergessen, vor dem Gefecht eure Munition aufzufüllen. Das ist noch nicht alles. Weitere Details erfahrt ihr im Artikel.

Zubehör

Die Freischaltung des Zubehörs wird einfacher und Ersatzteile werden schrittweise aus dem Spiel entfernt.

  • Es gibt keine Timer mehr, wenn man Zubehör freischaltet. Plätze werden jetzt sofort freigeschaltet. Sämtliches zuvor freigeschaltetes Zubehör bleibt erhalten.
  • Zubehörplätze können jetzt mit Kreditpunkten und nicht mehr mit Ersatzteilen freigeschaltet werden:
    • Die Kosten für die Freischaltung der Stufe-I-Plätze bleibt gleich: je nach Fahrzeugstufe 2000 bis 300 000.
    • Stufe-II-Plätze kosten je nach Stufe zwischen 2200 und 350 000.
    • Stufe-III-Plätze kosten je nach Stufe zwischen 2500 und 400 000.
  • Spieler können keine Ersatzteile mehr verdienen. Bei Erscheinen des Updates 5.0 werden alle Ersatzteile-Booster automatisch zu folgendem Kurs in Ersatzteile umgewandelt:
    • 1 Standard-Ersatzteile-Booster = 80 Ersatzteile
    • 1 Seltener Ersatzteile-Booster = 200 Ersatzteile
    • 1 Spezieller Ersatzteile-Booster = 280 Ersatzteile
  • Bis zum Erscheinen des nächsten Updates sind folgende Spezialpakete im Abschnitt „Angebote“ des Ladens im Spiel verfügbar:
    •  30 Tage Premium-Spielzeit für 220 000 Ersatzteile
    •  7 Tage Premium-Spielzeit für 80 000 Ersatzteile
    • 120 für 120 000 Ersatzteile
    • 1 200 000 für 100 000 Ersatzteile
    • 60 000 für 5 000 Ersatzteile
  • In der Version nach Update 5.0 werden alle ungenutzten Ersatzteile automatisch in Kreditpunkte umgewandelt, zu einem Kurs von 12 für 1 Ersatzteil.
  • Jedes Fahrzeug mit 6 freigeschalteten Zubehörplätzen erhält mit Erscheinen des Updates 5.0 die seltene Tarnung „Willensstark“.

Balance-Änderungen

XSTB-1

  • Zielerfassungszeit verringert von 3,9 auf 3,5 s.
  • Streuung auf 100 m verringert von 0,345 auf 0,326 m.

XE 50 Ausf. M

  • Nachladezeit verringert von 8,13 auf 7,48 s.
  • Zielerfassungszeit verringert von 4,2 auf 3,8 s.
  • Maximaler Neigungswinkel des Geschützes erhöht von 6 auf 8 Grad.

IXWZ-120

  • Nachladezeit des Geschützes 122 mm 60-122T verringert von 11,51 auf 10,55 s.
  • 13:05:12 Andrej: Übrigens, fügen wir irgendwelche Geschenke ein?

VIIIAMX Chasseur de chars

  • SP erhöht von 1350 auf 1450.
  • Wendegeschwindigkeit gesteigert von 41,72 auf 45,89 °/s.
  • Höchstgeschwindigkeit vorwärts erhöht von 57 auf 60 km/h.

VIIIAMX 13 90

  • Streuung des Geschütz 90 mm F3 bei Turmdrehung verringert.
  • Streuung bei Bewegung und Wannendrehung verringert.
  • Geländegängigkeit auf weichem Gelände verbessert.

VIIIleKpz M 41 90 mm

  • Zielerfassungszeit verringert von 3,9 auf 3,7 s.
  • Streuung auf 100 m verringert von 0,364 auf 0,336 m.

VIIIT49

  • Geschütz 90 mm Gun T132E4:
    • Zielerfassungszeit verringert von 4,5 auf 3,6 s.
    • Streuung auf 100 m verringert von 0,355 auf 0,336 m.

Andere Fahrzeugverbesserungen

  • Löwe: Das Kollisionsmodell wurde korrigiert, das Getriebe vom Motor getrennt.
  • AT-1: Der maximale Richtwinkel nach oben wurde auf 23 Grad verringert, damit die Geschütztexturen nicht mit den Wannentexturen überlappen.
  • IS und IS-8: Die maximale Geschützneigung wurde bei Drehung des Turmes nach hinten auf 3 Grad verringert, damit die Geschütztexturen nicht mit den Wannentexturen überlappen.
  • IS-2: um Verwechslungen mit seinem chinesischen „Bruder“ zu vermeiden, wurde der sowjetische IS-2 in IS-2 (1945) umbenannt.
  • Ein seltenes Anbauteil – Flaggschiff – wurde für sowjetische Stufe-X-Fahrzeuge eingeführt: IS-4, IS-7, T-62A, Objekt 140, Objekt 263 und Objekt 268. Preis: 4000
  • Die ISU-152 erhält die neue legendäre Tarnung „Jäger“. Sie ändert den Namen des Fahrzeugs im Gefecht zu ISU-152 Hunter. Preis: 1590

Allgemeine Änderungen

  • Am 25. Mai ist die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft getreten. Sie soll die Einhaltung der Standards zur Datenerhebung sicherstellen und Spieler darüber informieren, welche ihrer persönlichen Daten das Unternehmen sammelt, wie lange sie gespeichert und wie sie verwendet werden. In diesem Zusammenhang:
    • Beim ersten Start der Anwendung wird der Spieler gebeten, die Bedingungen des Lizenzvertrages und der Datenschutzerklärung zu akzeptieren.
    • Der Punkt Rechtliche Informationen wurde in das Seitenmenü der Garage aufgenommen, über den der Spieler den Lizenzvertrag lesen und Informationen über die Rechteinhaber der im Spiel benutzten Software und Technologien finden kann.
  • Die Karte Weinberge wurde überarbeitet: die Dämmerung wurde durch das Licht der Morgenstunden ersetzt, die Lage der Eroberungspunkte im Herrschaftsmodus angepasst. Deckungen und Durchschussbereiche wurden neu angelegt.
  • Spieler können nicht mehr ohne Granaten ins Gefecht gehen. Ab jetzt wird die Schaltfläche „Gefecht!“ inaktiv, wenn der Spieler weniger als 25 % Munition hat und wird gebeten, diese aufzufüllen.
  • 13:08:36 Andrej: kling gut.
  • Abklingzeitbooster können jetzt wie folgt zu stärkeren kombiniert werden:
    • 3 Standard-Booster = 1 seltener Booster
    • 2 seltene Booster = 1 spezieller Booster
  • Im Fahrzeugreiter des Spielerprofils gibt es jetzt eine Spalte für den mittleren Schaden für jedes Fahrzeug. Tippt man auf das Symbol einer beliebigen Spalte (Sortierreihenfolge), scrollt die Liste automatisch nach oben.
  • Die Genauigkeit der Zielverfolgung im Automatisches-Zielen-Modus wurde auf Mobilgeräten verbessert. Der Server übernimmt jetzt den Verfolgungsprozess. Dadurch wird das Springen des Fadenkreuzes verringert, wenn der Ping groß oder klein ist. Dadurch wird das Zielen auf kurze und mittlere Distanz verbessert.
  • Ein Gefechtscountdown wurde für Turniere hinzugefügt.
  • Replays können jetzt im Editormodus angesehen werden.
  • Die Menüschaltfläche wurde vom Anzeigebildschirm der Replays entfernt. Dafür erlaubt die neue Zurück-Schaltfläche oben links Spielern, das Replay zu verlassen.
  • Ist das Fenster des Spielclients inaktiv, blinkt das Spielsymbol der Steamversion auf der Windows-Taskleiste, wenn das Gefecht beginnt oder ein Gegner für ein Schnellturnier gefunden wurde.

Bugfixes

  • Der Spielclient friert nicht mehr ein, wenn ein Fahrzeug mit Tarnung zum ersten Mal aufgeklärt wird. Zuvor sammelte das Spiel die Daten zum Rendern der Tarnung, wenn das Fahrzeug zum ersten Mal aufgeklärt wurde. Jetzt werden die Daten gesammelt, während das Gefecht lädt.
  • Die Zeichenbeschränkung für Übungsräume wurde auf 400 vergrößert.
  • Beim Stridsvagn 74A2 wurde die zu hohe Kameraposition im Zielfernrohrmodus korrigiert.
  • Die auf Premiumfahrzeugen gesammelte Eliteerfahrung wird jetzt vor der Erfahrung auf erforschbaren Fahrzeugen in Freie Erfahrung umgewandelt.
  • Der Fehler 505, der während des Updates der Androidversion des Spiels im Play Market auftrat, wurde behoben.
  • Bei der Windowsversion des Spiels wurden die Abstürze behoben, die auftraten, wenn man versuchte, ein Replay aufzunehmen und nicht genug Speicherplatz auf dem Gerät war.
  • Die Probleme mit Toneffekten, die während Pausen und dem Zurückspulen der Replays auftraten, wurden behoben.
  • Verschiedene Bildschirme, Benachrichtigungs- und Beschreibungstexte wurden überarbeitet.
  • Allgemeine Fehler- und Clientcrash-Behebungen.

Kommentar hinterlassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.