News Ticker

World of Tanks: Mehr Fakten zur 2. Bannwelle

Hallo zusammen,

gestern hat WG offiziell die 2. Bannwelle bekanntgegeben und auf dem EU Server 5300 Spieler gebannt, davon wurden 181 permanent gebannt, weil sie wiederholt verbotene Mods benutzt haben. Nun haben wir für euch noch mehr Fakten zusammengetragen und auf folgenden Server wurden Spieler gebannt:

  • SEA Server: 207 Spieler, davon 13 permanent.
  • NA Server: 479 Spieler, davon 19 permanent, zusätzlich ist noch eine unbekannte Anzahl an Spielern unter verdacht und werden überprüft.
  • RU Server: 33087 Spieler, davon 1618 permanent.

33087 Spieler auf dem RU-Server hören sich viel an, aber auf dem RU-Server gab es am 02.01.2017 etwas mehr als 33 Mio. registrierte Accounts, wenn wir jetzt davon 50% nehmen (16,5 Mio.), um großzügig die aktiven Spieler zu ermitteln, heißt dies das ~0,2% aller Spieler für illegale Mods gebannt wurden. Vergleich dazu: Auf dem EU-Server gibt es etwas mehr 19 Mio. registrierte Spieler, davon 50% (9,5 Mio.), da sind wir bei ~0,05% illegale Modnutzer die gebannt wurden. Zumindest auf dem EU- und RU- Server relativ wenig, dafür wurden aber 185% mehr Spieler gebannt, wenn man die gebannten Spieler der 1. und 2. Welle vergleicht. Ich denke doch, das dies (noch) ein Zeichen des guten Willens Seitens WG ist, also in diesem Sinne: „Weiter so WG!“

5 Kommentare zu World of Tanks: Mehr Fakten zur 2. Bannwelle

  1. WG wirft immer mit diesen Millionenzahlen um sich um zu zeigen wie toll sie sind, dass ist aber völliger Quatsch. Und du rechnest mit 19 und 9,5 Mio was leider auch komplett abstrus ist. Im Eu Bereich sind 2,2 Mio Spieler erfasst und davon gibt es aktuell 469.808 aktive Accounts.

    • Und wo hast DU die Daten her? 🙂 Was bedeutet „aktive Accounts“?
      Mir sind die Zahlen ja schnurz, aber ne Quelle ist bei sowas sinnig. Auch wenn 9ch da primär WG vertrau, sind immerhin ihre Spieler

      • Alle Seiten die Spieldaten erfassen, erfassen somit auch die momentan aktiven Spieler. WOT Life oder WotLabs beispielsweise wären Quellen die die Spielerzahlen ausweisen. Aktiv versteht man wohl Spieler die in den letzten 30 Tagen Gefechte bestritten haben.

  2. Ausschlaggebend für die richtigen Prozentsätze sind nicht registrierte Accounts, sondern die Anzahl der überprüften Accounts.
    Es werden nicht alle 33 Mio. geprüft worden sein.

    Auf jeden Fall bestätigt das meinen Eindruck, daß ziemlich viel Schmu getrieben wird.

  3. Hm…du merkst also 0,05% der Spieler? So einem begegnet man im Gegnerteam(Im eigenen wird man so wen ja wohl nicht suchen) immerhin jedes 0,0075. Spiel. Also 7,5 aus 1.000 😉

Kommentar hinterlassen