News Ticker

World of Warplanes: Geleakte Meinung zu Version 2.0

Auch wenn wir wenige Artikel zu World of Warplanes haben wollen wir euch diesen Artikel nicht vorenthalten und die Person, welche die Screenshots der neuen Version veröffentlicht hat, hat nun seine Meinung zu WoWpl 2.0 mit uns geteilt und diese sieht wie folgt aus:

Hallo zusammen,

wie ihr sicherlich schon wisst, habe ich an dem WoWpl 2.0 Test teilgenommen und das Eine oder Andere bereits geleakt. Normalerweise würde mir so etwas nicht im Traum einfallen, aber ich wollte eine Ausnahme machen, da ich die Befürchtung habe, dass die WoWpl Veteranen Wargaming dazu bringen könnte den Patch abzusagen, da sie die Änderungen nicht mögen könnten. Sie können das Hauptproblem nicht sehen, denn wenn niemand diese Änderungen wollen würde und das Spiel so bleiben würde wie jetzt, würden keiner mehr das Spiel ausprobieren und die Spielerzahl würde gleich bleiben und im schlimmsten Fall würde Studia Persa nicht genug Geld einnehmen um die Entwicklung zu finanzieren um alle 2 Monate einen vernünftigen Patch herauszubringen.

Auf lange Sicht wäre das Spiel, so wie es jetzt ist, nicht überlebensfähig und diese Version ist die letzte Chance des Spiels.

Da nun die 2. Testphase vorbei ist, möchte ich die Änderungen und Pläne der Live Version von WoWpl und WoWpl 2.0 ansprechen.

 

Eroberungsmodus:

Es ist ein spaßiger Spielmodus, welche sich sehr verbessert hat im Gegensatz zur jetzigen Version, da es nun übersichtlicher ist wie man Punkte für den Zähler erhält. Die Möglichkeit eines Respawns ist ein nettes Feature und erlaubt einem aggressiver zu fliegen um eine Basis einzunehmen als vorher.

Die unterschiedlichen Effekte der verschiedenen Ziele ist auch interessant.

Zu einem hat man Flugfelder, welche einen heilen wenn man in deren Reichweite fliegt oder die Respawnzeit reduziert, damit man schneller zurück im Gefecht ist.

 

Die Fabrik gibt dem Team alle 1,5 Minuten sehr viele Punkte.

Militärbasen oder Raketenabschussstellungen greifen eine neutrale oder gegnerische Basis an, entweder mit Bombern oder mit Raketen. Das Hinzufügen von KI-Flugzeugen, welche die Basen verteidigen, zwingt einen dazu in einer Gruppe/Rotte zu fliegen, denn bei einem Alleingang wird man sehr schnell zerstört.

Zur alten Version: Da war das Hauptziel nur gegnerische Bodenziele zu vernichten, während gut gepanzerte Ziele viele Punkte gaben musste man sie mit Bomben oder Raketen bekämpfen und diese effektiv auszuschalten. Dies war allerdings ein Problem, da Bomben und Raketen nicht aufgefüllt wurden. Es war auch ein Problem, wenn das eigene Team nur 2 Jagdflugzeuge übrig hatte und der Gegner 2-3 Erdkampfflugzeuge hatte, es war unmöglich zu gewinnen, da die Erdkampfflugzeug so viele Lebenspunkte hatten und einfach die Bodenziele zerstörten um Punkte zu erhalten um dadurch zu gewinnen oder der extrem starke Heckschütze schoss die Jagdflugzeuge ab.

Sounds:

Die Sounds der Bewaffnungen mit kleinen Kaliber (7-13mm) haben sich nicht verändert, die mittleren Kaliber (15-23mm) sind etwas verbessert worden und alle großen Kaliber sind komplett überarbeitet worden. Ihr Sound ist sehr „knackig“ und definitiv eine Verbesserung.

Die Motorensounds sind komplett verändert worden und hören sich nun wie richtige Flugzeuge an.

Ich persönlich würde noch die kleinen und mittleren Kaliber verbessern, damit sie sich genauso „knackig“ anhören wie die Sounds der großen Kaliber.

 

Grafik:

Die neue und verbesserte Grafik macht viel im Spiel aus. Sie sieht relativ zeitgemäß aus. WG sollte aber noch an einer grafischen Überarbeitung arbeiten um den Modellen mehr Details und Polygone zu geben, aber dies ist nicht unbedingt dringend.

Bomber:

Es gibt sie nicht in der derzeitigen Version und es ist schwer sie zu vergleichen, aber sie scheinen eine nette Klasse zu sein, für Spieler die gerne Flugzeuge spielen wollen, aber nicht den schnellen Luftkampf von Jagdflugzeuge und Zerstörern mögen. Sie sind auch eine gute Alternative zu Erdkampfflugzeugen, allerdings sind die verwundbarer gegenüber Zerstörern, da auf der gleichen Flughöhe anzutreffen sind.

Ich selbst mag diese Flugzeuge und der Zielmodus auf großer Höhe für die Bomben ist ein bisschen angenehmer als der von War Thunder. In der WoWpl Bombensicht kann man, in dem man die Maus vor und zurück bewegt, die Geschwindigkeit beeinflussen. Natürlich kann man auch dabei auch das Flugzeug nach links und rechts bewegen.

 

Fazit:

Ein bisschen fühlt es sich wie ein neue Spiel an, der neuen Modus macht Spass und durch den Respawn kann man aggressiver fliegen. Die Balance zwischen richtigen Spieler und KI ist gut genug, damit man eine kleine Herausforderung hat.

Die neue Grafik ist nicht schlecht, ist aber noch verbesserungswürdig.

Die neue Flugzeugklasse ist für diejenigen nett, die nicht unbedingt Jagdfugzeuge oder Zerstörer fliegen wollen.

Ich selbst hatte sehr viel Spass selbst unter Testbedingungen (fast keine Spieler online, kleine Teams und sehr viel KI).

Wenn WG weiter in diese Richtung geht, denke ich wird WoWpl endlich ein Erfolg.

 

Was denkt ihr? Gebt ihr World of Warplanes noch eine Chance/endlich eine Chance?

Quelle: https://ritastatusreport.live/

Kommentar hinterlassen