News Ticker

World of Warships: Öffentlicher Test 0.6.15

Kapitäne!

Wir freuen uns, euch das Entwickler-Bulletin für Update 0.6.15 zu präsentieren, das Details zu den neuesten Änderungen enthält! Erfahrt hier mehr und bereitet euch darauf vor, im öffentlichen Test die Änderungen selbst auszuprobieren.

Mit dem nächsten Update kommt ein neues Unternehmen namens „Nagai“, ein neuer Hafen, neue Feldzüge mit einzigartigen Sammlungen, sowie Neujahrs-Signale für alle Schiffe. Nehmt am öffentlichen Test teil, um die Änderungen auszuprobieren, die in der kommenden Version vorgenommen werden.

Die zweite Test-Runde beginnt schon bald. Also werft stets ein Auge auf das Portal für weitere Neuigkeiten.

Die erste Runde des öffentlichen Tests beginnt am 07. Dezember, um 17:30 Uhr und endet am 11. Dezember um 14:00 Uhr (MEZ).

Wichtig! Da die Version noch immer getestet wird, sind die Informationen in diesem Bulletin unverbindlich und reflektieren den Stand der Spielentwicklung zum Zeitpunkt der Veröffentlichung. Manche Änderungen und neue Funktionen können möglicherweise in der endgültigen Version reduziert oder anders umgesetzt werden, als sie euch in diesem Test zur Verfügung stehen. Screenshots, gewisse Werte von bestimmten Eigenschaften und Details der Spielmechaniken werden nach der Veröffentlichung des Updates nicht mehr unbedingt relevant sein.


Änderungen in der Ersten Runde

Unternehmen Nagai

Ein neues Unternehmen für Schiffe der Stufe VII wurde dem Spiel hinzugefügt. Das Unternehmen besteht aus den folgenden Aufgaben:

  1. Durchbrecht eine gut geschützte feindliche Verteidigungslinie.
  2. Nähert euch der feindlichen Basis und unterstützt eure Truppen bei der Landung durch das Zerstören von gegnerischen Schiffen.

Ihr könnt das Unternehmen auf zwei Arten abschließen – verteidigt verbündete Truppen bis ihr Landung erfolgreich abgeschlossen ist, oder zerstört alle feindlichen Kriegsschiffe. Eure Wahl sollte sich nach der Aufstellung und der Spielweise des Teams richten.

Neuer Hafen

Mit Update 0.6.15 kommt ein neuer Hafen namens „Hamburg“, der für alle Spieler nach dem Update standardmäßig ausgewählt ist. Der Hafen stellt einige historische Bilder zur Schau. Es wird außerdem zur Hafenübersicht hinzugefügt.

Neue Feldzüge und Sammlungen

Mit dem Update kommen zwei neue Feldzüge. „Das Seegefecht vor dem Nordkap“ ist der gleichnamigen historischen Auseinandersetzung am 26. Dezember 1943 gewidmet, die Teil des Arktis-Feldzugs war. Es war das letzte Gefecht von mit mächtigen Geschützen ausgerüsteten Großkampfschiffen, dass zwischen Großbritannien und Deutschland ausgetragen wurde. Jeder Auftrag dieses Feldzugs steht im Bezug zu bestimmten Phasen der Schlacht.

Der zweite Feldzug ist der Neujahrsfeier gewidmet. Spieler erhalten für den Abschluss von beiden Feldzügen verschiedene Gegenstände der neuen Sammlung, die von dem Seegefecht vor dem Nordkap inspiriert wurde. Die Gegenstände umfassen Schiffsteile, Fotografien, Abzeichen und Wappen.

Die Aufträge werden im öffentlichen Test erheblich leichter abzuschließen sein. Das wurde gemacht, um den Fortschritt durch den Feldzug zu erleichtern und die Belohnungen zugänglicher zu machen. Beachtet zudem, dass die Belohnungen auf dem öffentlichen Testserver nicht denen auf dem Liveserver entsprechen.

Neujahrs-Signalhörner

Das neue Jahr nährt sich unaufhaltsam. Gibt es einen besseren Weg, als 2018 mit einzigartigen Signalhörner einzuläuten!? Allen Schiffen im Spiel wird es möglich sein ihr ganz eigenes Signalhorn ertönen zu lassen. Jedes Mal wenn ein Tonsignal gegeben wird (Standardtaste „N“), wird ein Teil der maximalen Signaldauer verbraucht (insgesamt 4 Sekunden). Die Signaldauer beginnt sich 15 Sekunden nach der Signalgabe wieder zu regenerieren.

Es ist nicht zwingend notwendig das Signalhorn volle 4 Sekunden lang ertönen zu lassen. Das Signal kann in kürzere Abschnitte unterteilt werden. Die volle Regenerationszeit des Signalhorns kann bis zu 45 Sekunden dauern. Jeder Schiffstyp hat einen einzigartigen Signalton. Die Lautstärke eines Schiffshorns hängt von der Entfernung des anderen Schiffs ab (am Lautesten ist es auf 1–2 km, am Leisesten auf eine Entfernung von 5–6 km).

Ihr könnt die Schiffsignale von feindlichen Schiffen hören, wenn diese durch euch oder durch Verbündete aufgeklärt wurden. Die Fernglasansicht hat ebenfalls Auswirkungen auf die Lautstärke des Signalhorns. Viel Spaß!

Was könnt ihr dabei verdienen?

Ihr bekommt drei Signale jedes Typs auf eurem echten Konto, wenn ihr ein Zufalls- oder Co-Op-Gefecht auf dem öffentlichen Testserver spielt.
Sammelt alle Gegenstände im neuen Sammel-Event auf dem öffentlichen Testserver und erhaltet einen Tag Premiumzeit.
Schließt den „Duke“ Feldzug auf de öffentlichen Testserver ab und erhaltet 10x „Type 6“ Tarnung.

 

Verdient 5 Sterne im Unternehmen „Nagai“, um fünf spezielle Signale jeden Typs (siehe folgende Liste) zu erhalten:

 

Bild Flaggenname Flaggeneffekt
Drache  

+333 % Kapitäns-EP

 

Wyvern  

+50 % Kreditpunkte

 

Ouroboros  

+777 % Freie EP

 

Hydra +50 % EP

+150 % Kapitäns-EP

+250 % Freie EP

Roter Drache  

+100 % EP

+100 % Kapitäns-EP

 

 

Eure Auszeichnungen könnt ihr auf der dafür eingerichteten Webseite beanspruchen. Informationen dazu, wann ihr diese einlösen könnt, werden am Veröffentlichungstag der neuen Version oder kurz danach an die registrierte E-Mail-Adresse eures Testkonto geschickt. Bitte beachtet, dass nur Spieler mit einem öffentlichen Testkonto unter derselben E-Mail-Adresse wie beim Live-Server-Konto ihre Auszeichnungen einlösen können.


Welche Ressourcen erhaltet ihr auf dem öffentlichen Testserver?

  • Zu Beginn des Tests werden allen Spielern Schiffe der Stufen VII gutgeschrieben, zusammen mit Kapitänen mit 15 Fertigkeitspunkten.
  • Forschungskosten für Schiffe der Stufe VII und höher werden gesenkt, damit Spieler Stufe X leichter erreichen können.
  • Die Forschungskosten für Module werden ebenfalls gesenkt.
  • Kontostufe 15 beim ersten Anmelden.
  • Spielern werden bei der ersten Anmeldung 14 Tage Premium-Spielzeit gutgeschrieben.
  • 30 000 Dublonen, damit jeder Spieler die Möglichkeit zur Umschulung seiner Kapitäne hat
  • 500 000 000 Kreditpunkte
  • Ausgewählte Signalflaggen zum Testen: Jeweils zehn jeder Signalflagge, mit Ausnahme von speziellen Signalflaggen
  • Fertigkeitszurücksetzung für Kapitäne wird herabgesetzt: 1 Dublone = 1 Fertigkeitspunkt

Beachtet bitte, dass die Ressourcen der vergangenen öffentlichen Tests gelöscht wurden.


Auf Gefechtsstation!

1 Kommentar zu World of Warships: Öffentlicher Test 0.6.15

  1. Signalhörner.. mir schwant nichts gutes. Das wird ein hübsches Konzert bei Spielbeginn.

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. World of Warships: Öffentlicher Test 0.6.15 - Gamer Division

Kommentar hinterlassen