News Ticker

Aus dem World of Warships Supertest: Russisches Stufe IV Schlachtschiff Gangut

Die Gangut ist das einzige Schiff der neuen Linie, das je fertiggestellt wurde.

Die FlaK-Werte, die folgen werden, sind noch aus dem alten System.

Die Gangut war das Leitschiff der Gangut-Klasse, die zwischen 1909 und 1914 von der imperialen russischen Marine gebaut wurde. Sie war auch das letzte fertig gebaute Schiff der Reihe, die aus 4 Schiffen bestand: Der Gangut, Petropavlovsk, Sevastopol und Poltava.

Die Schiffe dienten alle im ersten Weltkrieg, wo sie den Golf von Finnland vor einem potenziellen deutschen Angriff schützen sollte, der nie stattfand. Somit bestand ihre Dienstzeit zu einem Großteil aus Übungen und Deckung beim Minenlegen.

1917 nahmen sie an dem Generalaufstand der baltischen Flotte teil, auf den die Februarrevolution folgte, und traten im folgenden Jahr zu den Bolschewiken über.

Nach den Revolutionen wurden die Schiffe umbenannt, um Namen mit Verbindung zur Revolution zu erhalten: Die Petropavlovsk zu marat, die Sevastopol in Paizhskaya Kommuna. Die Gangut und Poltava wurden ebenfalls umfunktioniert und -benannt, zur Oktyabrskaya Revolutsiya und Frunze, wobei letztere 1930 verschrottet wurde.

Die Oktyabrskaya Revolutsiya wurde zwischen 1931 und 1934 umgebaut. Sie hat im Winterkrieg teilgenommen und dort die finnischen Küstengeschütze bombardiert. 1941 erhielt sie direkt vor Operation Barbarossa ein starkes Upgrade der FlaKs. Während der Belagerung von Leningrad hat sie trotz 3-facher Bombardierung die Truppen gegen die Deutschen mit Feuer unterstützt. Sie blieb bis 1954 im aktiven Dienst und wurde 1956 verschrottet.

In Warships wird die Gangut, also die Version des Schiffes aus dem ersten Weltkrieg, spielbar sein. Damit ist das gleiche Schiff quasi 2 mal im Spiel.

  • Stufe: IV
  • Struktur: 37.600/40500
  • Maximale Feuerreichweite: 14.130m/15543m
  • 4×3 305mm/52 Model 1907
  • Maximale Feuerreichweite der Sekundärgeschütze: 3,5km
  • 16×1 120mm/50 Model 1905
  • Maximalgeschwindigkeit: 23 Knoten
  • Wendekreisradius: 660m
  • Ruderstellzeit: 14,3s/10,2s
  • Aufklärbarkeit zur See: 10,62 km/10,60km
  • Aufklärbarkeit zur Luft: 9,6 km
  • Aufklärbarkeit nach Feuern der Hauptgeschütze im Nebel: 8,3km
  • 180°Wendezeit der Hauptgeschütze: 56,2s
  • Nachladezeit: 32s
  • Optimaler frontaler Feuerwinkel: 46°
  • Optimaler Feuerwinkel nach hinten: 35°
  • Sigma: 1,7
  • Maximale Streuung: 209/206m
  • Alphaschaden HE: 4.500
  • Schaden: 3.360
  • Alpha Durchschlag: 51mm
  • Explosionsgröße: 1,73
  • Brandwahrscheinlichkeit: 33%
  • Projektilgeschwindigkeit: 762m/s
  • Luftabfall: 0,46
  • Projektilgewicht: 470,9
  • Projektilkrupp:1
  • Alphaschaden AP: 8.600
  • Brandwahrscheinlichkeit: -0,5%
  • Projektilgeschwindigkeit: 762 m/s
  • Luftabfall: 0,46
  • Projektilgewicht: 470,9
  • Projektilkrupp: 2.627
  • Projektildetonator: 0,01s
  • Nachladezeit Sekundärgeschütze: 8,57s
  • Sigma: 1
  • Horizontale Streuung: 50m
  • Vertikale Streuung: 110m
  • HE Alpha Schaden: 1700
  • Schaden: 470
  • Alpha Durchschlag: 20mm
  • Explosionsgröße: 0,4
  • Brandwahrscheinlichkeit: 8%
  • Projektilgeschwindigkeit: 823 m/s
  • Luftabfall: 0,487
  • Projektilgewicht: 20,48
  • Projektilkrupp:1
  • FlaKs: 8×1 75mm Cane
  • FlaK-Aura: 0,15
  • Maximale Reichweite: 3km
  • Nachladezeit: 0,5s
  • Bei Rumpf 2 zusätzlich:
  • 4×1 7,62mm Maxim Maschinengewehr
  • FlaK-Aura: 0,07
  • Maximale Reichweite: 990m
  • Nachladezeit: 0,1s

Konsumgüter:

  • (verbesserter) Schadensbegrenzungstrupp: 3(4) Ladungen, 20 Sekunden aktiv, 60(40) Sekunden Cooldown
  • (verbessertes) Reparaturteam: 2(3) Ladungen, 28 Sekunden aktiv, 120(80) Sekunden Cooldown, heilt 0,005% SP pro Sekunde

Panzerung:

Quelle: https://thedailybounce.net

H3nr1k2011
Über H3nr1k2011 (1230 Artikel)
Ich übersetze Hier für euch :P Fehler dürft ihr gerne melden, aber hört auf mich dafür zu hassen^^
Kontakt: Webseite

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.