News Ticker

Entwicklertagebuch vom 28.01.

Diesen Donnerstag wird die zweite Runde des Testservers starten, und
Storm postet wieder etwas über 8.11:

  • Die Strukturpunkte des Waffenträgerr auf E-100 werden um 200 gesenkt, ansonsten bleibt alles wie in der ersten Runde des Testservers.
  • Die Entwickler arbeiten an diversen Problemen in 8.11 wie Client Abstürzen und Interfacefehlern. Quasi jedes Problem, dass reportet wurde, wird behoben werden. Wie und Was genau wird Storm später mitteilen.
  • Das T-54 Modell aus Test 1 war scheinbar unfertig. Er wird genau so hoch wie der Type 59 sein.

Aus der Diskussion:

  • Storm sagt, der neue russische mittlere Premiumpanzer wird sehr wahrscheinlich der “leichte” T-54 mit 80mm Frontpanzerung und 180 mm Turm, aber es ist noch nicht komplett sicher, die Entwickler haben noch nicht mit der Arbeit daran angefangen.
  • Der Baumstamm auf dem T-54 wurde an die Seiter verschoben, weil er dort bei dem Modell mit 120mm Frontpanzerung war.
  • Die Modelländerung des T-54ist nach 3 Jahren endlich “historisch”. Laut Storm dient dies nicht der Vorbereitung auf den HD Client, es ist nur ein Fix.
  • Scheinbar funktioniert die Tarnung für Gold(die angekündigte Änderung, dass Goldtarnungen “gespeichert” bleiben, auch wenn man den Panzer verkauft) korrekt.
  • Storm sagt, dass es nicht so wäre, dass der WT E-100 40%WR Tomaten die Möglichkeit geben würde, 5.000 Schaden zu erzielen.Er ergänzt, dass es einen Unterschied zwischen dem WT E-100 und anderen TDs im Schaden gibt, aber sehr viel kleiner.

Und das normale Entwicklertagebuch

  • Die Statistiken eines Panzers (z.B. die Höchstgeschwindigkeit) verändern sich nicht, ungeachtet des Spielmodus (Das heißt auch, dass Module immer den gleichen Wert haben werden, insbesondere im Hinblick auf historische Gefechte).
  • Die Änderungen am Interface sind nicht eher gekommen, weil „andere Änderungen am Interface wichtiger waren“.
  • Die Schadensverteilung ist nicht linear, momentan ist es so, dass man häufiger den Durchschnittsschaden macht und seltener den maximalen/minimalen Schaden, genaue Statistiken sind hierzu nicht bekannt.
  • „Manche Nationen sind (deutlich) besser als andere in Nationengefechten!“ A: „Es ist nicht die Nation die schlecht ist, sondern einzelne Panzer. Diese werden, wenn nötig, überarbeitet.“.
  • In Hinblick darauf, dass die Bestrafungen für Teamkills und Schaden an Teammitgliedern drastisch erhöht werden, sagt SerB: „Ihr werdet nicht für einen ungewollten Treffer an einem Verbündetem gebannt.“.
  • Storm sagt das die unterschiedlichen Laufradabstände der Panzer T-54, Type 59 und WZ-120 (die ja alle auf der Hülle des T-54 basieren) damit zusammenhängen, dass die Wannen nicht exakt gleich sind.
  • Storm sagt, dass es dabei bleibt, dass es keine Kompensationen für Änderungen am Type 59 gibt.
  • Der Type 59 wurde verändert (verlängert) damit es historisch korrekt ist.
  • Wenn die zusätzlichen Wannen eingeführt werden, wird die Wanne des T-54 die in 8.11 eingeführt wird die „frühe“ Variante sein.
  • Die Kanonen/Geschützblende des IS-3 wurde in den vergangenen Patches nicht verändert (Ein Spieler hat sich darüber beschwert, dass sie zu einfach zu durchschlagen sei).

28.01.2014
Übersetzer: XP1500Monster, H3NR1K2011
Quelle: http://ftr.wot-news.com/

1 Kommentar zu Entwicklertagebuch vom 28.01.

  1. Hiya; I been browsing your site quite often and am unsure if it is at all possible to sign up to your posts any other way then through rss. I’ve noticed that a good deal of weblogs offer Email subscriptions to the new articles. Do you offer that for your blog as well by any chance? Thank you for any help. Demetrius Paetzold from Qinzhou

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.