News Ticker

Entwicklertagebuch zu World of Warships vom 06.09.

Die heutigen Infos stammen aus dem kürzlich geposteten Stream zu der neuen Flugzeugträger-Mechanik mit MrConway und Sub_Octavian. Sie wurden von MrFingersEU auf Englisch zusammengefasst.

  • Es wurde lange Zeit an der neuen Mechanik gearbeitet, und leider gab es nicht zur Gamescom, sondern erst am 02.09. die erste stabile Version, die gezeigt werden kann und ab 04. im Supertest ist.
  • Die Probleme der aktuellen Mechanik sind Fähigkeiten, geringe Beliebtheit, großer Einfluss und komische FlaK-Mechaniken. Es ist ein Spiel im Spiel, das nichts wirklich damit zu tun hat, wie das Spiel eigentlich gespielt wird. Auf dem Papier schein das Konzept der Echtzeitstrategie cool, aber es hat nicht geklappt. der Fähigkeits-Unterschied zwischen neuen und erfahrenen Spielern ist zu hoch, und durch die steile Lernkurve gab es quasi keine neuen CV Spieler. Ein Flugzeugträger hat enormen Einfluss (Hohes Alpha-Schaden Potenzial) und riesige Aufklärungsmöglichkeiten. Dadurch gibt es eine unbeliebte Klasse, die nur ein paar hundert Leute spielen. Die FlaKs sind auch bescheiden, entweder schießt man viele Flugzeuge oder fast keine ab. Wenn man als DD von einem CV fokussiert wird, hilft die FlaK auch nicht gegen die Masse an Flugzeugen, wodurch man wegen der Mechanik gar keine Flugzeuge abschießt. Auch sind automatisches und manuelles Abwerfen 2 völlig verschiedene Sachen.
  • Durch die Überarbeitung soll es eine angemessene Komplexitätskurve geben, bei der neue Spieler, die es wollen, besser werden können, und eine flüssige Verbesserung der Fähigkeiten ermöglicht wird, sowie attraktiveres Gameplay für alle Spieler, das mehr action- als strategiebasiert ist. Auch wie Flugzeugträger und ihre Ziele interagieren, wird verbessert (nicht einfach verbesserte FlaK anwerfen und warten), und sie werden besser balanciert. Wenn es wenig CV gibt, leiden Schiffe mit guten FlaKs ebenfalls, da diese nicht gut machen können, was sie am besten können. Aktuell kann man nur CV im Gegnerteam garantieren, wenn man selbst mit einem in einer Division spielt. Leute gehen also nicht mehr auf FlaKs, und dann treffen sie wieder auf einen CV.  Dadurch lässt sich die Performance von FlaK-Schiffen schwer einschätzen.
  • Im Gegensatz zum alten System kontrolliert man nur noch 1 Schwadron gleichzeitig. Dieses aber mit direkter Kontrolle (per WASD), wobei die Geschwindigkeit den Wendekreis beeinflusst, man kann manövrieren und es wird Konsumgüter geben. Wenn man angreift, muss man FlaK-Geschossen aktiv ausweichen. jedes Flugzeug hat eigene Strukturpunkte. Die Schwadrongröße wird erhöht, mit diversen Flanken, die sich für Angriffe vom Hauptschwadron absetzen. Wenn man 12 Torpedobomber hat, wird man 4 mal je 3 haben. Es wurde sich weniger auf Jäger, sondern auf Luft-Schiff-Kämpfe konzentriert. daher sind Jäger nun ein Werkzeug zur Kontrolle, und man wird ein Schwadron KI-Jäger in einen Sektor schicken, wo sie eventuell auftauchende feindliche Flieger angreifen. Es wird Raketen-bewaffnete Jäger geben, die Ziele mit wenig SP zerstören können. Sie werden eine gute Brandwahrscheinlichkeit haben. Außerdem sollen CV nicht mehr alle Flugzeuge verlieren können, es gibt endlos viele Flugzeuge, aber ladezeit-und Schwadron-Strafen dafür, viele Flieger zu verlieren.  FlaKs sind auch überarbeitet: Im Nahbereich sind sie quasi gleich, zielen aber auf einzelne Flieger statt das Schwadron, was Schaden garantiert. Auf lange/mittlere Reichweite werden FlaKs vorhalten, und Explosionen erzeugen, die Schaden verursachen. Werden Flugzeuge damit direkt getroffen, wird es massiven Schaden geben. Die Ziel-Priorisierung wurde überarbeitet, jetzt wird man die FlaK-Sektoren wechseln, sich also auf links oder rechts fokussieren, wobei der Wechsel Zeit kostet. Man kann FlaKs locken, um vom eigentlichen Angriff abzulenken. Je länger man im Zielbereich bleibt, desto präziser die Angriffe. Man beginnt mit weiter Torpedo-Streuung, aber wenn man gut plant und antizipiert, wird es eine enge Streuung.
  • Es gibt jetzt einen geschlossenen Test mit Entwicklern und Supertestern, danach dürfen CCs und bekannte Trägerspieler mitmachen, und danach kommt ein öffentlicher Test für die CV-Überarbeitung.
  • Es wird eine Form von Entschädigung für CV Spieler geben, WENN die neue Überarbeitung so kommt, da sich das Gameplay stark ändert.
  • Flugzeuge kehren nach Angriffen automatisch zum Träger zurück, und sind unzerstörbar, da sie hoch fliegen. Ein neues Schwadron wird gestartet, und es geht von vorne los. Man kann übrige Bomber auch automatisch zurück schicken, bevor sie alle Bomben abgeworfen haben. So kann man Flugzeit und Ladezeit einzeln abstimmen und das beste aus dem Angriffspotenzial herausholen.
  • Aktuell werden Jäger ein Konsumgut, wie oben beschrieben. Sie werden 1vs1 kämpfen, ein 4-Jäger-Schwadron würde also 4/10 Torpedobomber ausschalten.
  • Es wird eher nicht möglich sein, alle Flugzeuge zu starten. Wahrscheinlich werden aber einzelne Flugzeuge, die die Möglichkeit hatten, mehrere Torpedos/ Bomben gleichzeitig nutzen können. Es wird eher in Richtung Schaden auf zeit gehen als großes Alpha Potenzial. Isolierte Ziele werden immer noch leiden, da die FlaKs nur einige Flieger abschießen werden. CV sollen nicht generft werden, sondern näher ans Spiel gebracht werden.
  • Es könnte wieder AP Bomben geben, eventuell Nationenspezifisch.
  • In dem aktuellen Konzept kann der CV nur seinen Kurs setzen und nicht direkt gesteuert werden/sich wehren. Wenn es nötig wird, könnte das aber wieder zurückkehren.
  • Aktuell wird noch diskutiert, wie defensives FlaK-Feuer nun funktioniert. Das Konzept bleibt jedoch: Die FlaKs werden besser.
  • Aktuell werden Flugzeuge nicht kollidieren können. Es ist großer Programmieraufwand und kommt vielleicht in Zukunft, hat aber geringe Priorität.
  • Aktuell wird es Raketenfeuer nur gegen Schiffe geben, eventuell später auch gegen Flugzeuge. Es ist quasi eine HE-Salve zum zerstören von Zielen mit wenig SP.
  • Es gibt einen Timer, innerhalb dessen man Angriffe abbrechen kann. Aktuell kann man nach etwa der Hälfte des Angriffs noch abbrechen.
  • Es wird sich in den Tests zeigen, aber es ist möglich, dass CV wieder in Divisionen mit anderen CV können.  jetzt wäre es möglich bis zu 3 CV pro Team zu haben, ohne dass sie zu stark sind. Der Plan ist es, alle aktuellen CV Limitierungen zu entfernen.
  • Mit der Überarbeitung werden Tone&Ise wahrscheinlicher.  Aber es wird nicht daran gearbeitet. GZ und Enterprise werden aber ebenfalls angepasst und können zurück in den Laden.
  • Es soll weiterhin unterschiede zwischen den Nationen bei den CV geben. Diese gelten für US,IJN und eine noch nicht angekündigte Nation.  Es gibt VIELE Parameter, die man anpassen kann- das sollte also kein Problem sein.
  • Es wird keine Kamikazeflieger geben, auch wenn sie historisch wichtig waren.
  • Natürlich werden auch die Kapitänsfertigkeiten für CV angepasst, es ist aber zu früh, darüber zu reden. Wenn die Änderungen groß genug sind, wird man neu skillen dürfen.
  • Es ist nicht realistisch, dass CV endlose Flieger haben. Aber endlose Muni zum Beispiel auch nicht, oder Torpedos, die sich in Zerstörern automatisch nachladen.
  • Aktuell im ersten Prototyp wird die Höhe der Flieger automatisch bestimmt. Aktuell sehen die Entwickler nicht, welchen Vorteil eine manuelle Änderung bringen würde, wenn es aber einen gibt, könnte es kommen.
  • Aktuell wird an der Aufklärung durch Flugzeuge noch gearbeitet.
  • Das Aufklärungsflugzeug bleibt gleich, der Jäger wird sich etwas ändern und wie ein Jäger-Schwadron funktionieren.
  • Aktuell kommen Jets nicht in Frage. Aber es wird sich in Bezug auf Balancing angesehen. Wahrscheinlich jedoch nicht jetzt.
  • Sind Jäger ein mal losgeschickt, werden diese ihre Position nicht ändern können.
  • Es ist geplant, dass rückkehrende Flugzeuge auch unsichtbar sind (also so hoch fliegen, dass man sie nicht sieht) um die Position der CV nicht zu verraten.
  • Ein Einführungsvideo zu den neuen Mechaniken und Änderungen an FlaKs ist zum öffentlichen Test geplant.
  • Aktuell bleiben die Sekundärgeschütze der Träger automatisch.
  • Vermutlich sollen Flugzeuge nicht durch Inseln aufklären können.
  • Es wird keinen Treibstoff für Flugzeuge geben, sie können endlos fliegen, bis sie keine Munition mehr haben.
  • In Zukunft könnten Konsumgüter für die Flugzeuge kommen. Darunter zählen auch durch Flugzeuge gelegte Nebelwände.
  • Das Interface ist ein Platzhalter.
  • Es wird eine Abheb-Animation geben. Diese soll jedoch nicht zu viel Entwicklungszeit in Anspruch nehmen.
  • Aktuell gibt es noch manche Performance-Probleme. Das liegt aber auch daran ,dass noch nichts optimiert wurde.
  • Ob man CV nun zu einfach auf Entfernung ausschalten kann, wird sich im Test zeigen.
  • Wenn der CV versenkt wurde, hat man noch einen gewissen Zeitrahmen, um die Flugzeuge zu kontrollieren. An der genauen Zeit arbeitet man noch.

Die folgenden Infos sind von MrConway, der nachdem SubOctavian den Stream verlassen hat, noch andere Schiffe gefahren ist. Diese Infos sind teilweise nur seine Meinung.

  • FlaK wird hoffentlich nicht durch Hügel schießen können.
  • Es wird nicht jeder Premium-CV Fahrer in die geschlossene Beta zu den Trägertests kommen, aber so viele wie möglich, die wirklich Feedback geben wollen.
  • Es wird keine einzelnen SP-Balken für Flugzeuge geben. Es gibt eine Leiste unter dem Schwadron mit Indikatoren der einzelnen Flieger.
  • Es ist scheinbar keine  Cockpit-Sicht geplant.
  • Es könnte sein dass es auf Stufe IX CV für Freie EP geben wird.
  • Idealerweise würde es gar keine maximale Klassenzahl je Gefecht geben.
  • Die Hangarkapazität ist zwar kein Balancing-Faktor mehr, aber es gibt andere.

Quelle: https://thearmoredpatrol.com

 

 

 

 

H3nr1k2011
Über H3nr1k2011 (1164 Artikel)
Ich übersetze Hier für euch :P Fehler dürft ihr gerne melden, aber hört auf mich dafür zu hassen^^
Kontakt: Webseite

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.