News Ticker

Der gesamte deutsche Forschungsbaum von World of Warships geleaked

Hier dürfen wir euch den gesamten deutschen Forschungsbaum vorstellen, leider nur in Tabellenform und (noch) nicht mit Screenshots. Beachtet dabei bitte das es sich inoffizielle Infos handelt die so noch nicht öffentlich sind und sich daher noch verändern könnten.

Zerstörer:

  • Stufe 2: G-101
  • Stufe 3: G-102
  • Stufe 4: Möwe 1923 (im Real Life ein Torpedoboot)
  • Stufe 5: Wolf 1924 (im Real Life ein Torpedoboot)
  • Stufe 6: FTB (T61)
  • Stufe 7: Lebercht Maas (1934)
  • Stufe 8: Z-23
  • Stufe 9: Z-31 1936A (Mob)
  • Stufe 10: 1938Ac

2. Zerstörerlinie (Abspaltung bei Stufe 4):

  • Stufe 5: T-22
  • Stufe 6: T-52 Pr FTB 1940
  • Stufe 7: ?
  • Stufe 8: Z-28
  • Stufe 9: Typ 1936c
  • Stufe 10: ?

Schlachtschiffe:

  • Stufe 3: Helgoland
  • Stufe 4: Kaiser
  • Stufe 5: Mackensen
  • Stufe 6: Bayern
  • Stufe 7: Scharnhorst
  • Stufe 8: Bismarck
  • Stufe 9: H-39
  • Stufe 10: H-41

Schlachtkreuzer:

  • Stufe 3: Von der Tann
  • Stufe 4: Seydlitz
  • Stufe 5: Derfflinger
  • Stufe 6: Ersatz Yorck
  • Stufe 7: L-2
  • Stufe 8: “O”
  • Stufe 9: KM45/50
  • Stufe 10:GK-10

Flugzeugträger:

  • Stufe 4: Hanse
  • Stufe 5: Projekt 21000
  • Stufe 6: Seydlitz
  • Stufe 7: Europa
  • Stufe 8: Graf Zeppelin
  • Stufe 9: Projekt basierend auf der Tirpitz-Klasse
  • Stufe 10: Projekt basierend auf der H-39 Klasse

 

Quelle: http://thearmoredpatrol.com/

2 Kommentare zu Der gesamte deutsche Forschungsbaum von World of Warships geleaked

  1. Ich finde es schonmal Klasse, dass die Kreuzer aufgespalten werden und man nicht eine wilde Mischung aus Schlachtkreuzern, leichten und schweren Kreuzern in einem Baum wiederfindet.

    Aber mal sehen wie der erste Baum wirklich aussehen wird.

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.