News Ticker

World of Warships Serverübergreifende Clangefechte: Zweite Testrunde

Die fünfte Saison der Clangefechte, Codename „Land des Feuers“, steht vor der Tür. Wir arbeiten derzeit aktiv an der Funktion, die es Clans ermöglicht, eine komfortable Prime Time auszuwählen, durch die sie Clangefechte gegen Clans aus anderen Regionen spielen können.

Aus technischer Sicht ist das eine komplexe neue Funktion. Daher starten wir mit Update 0.8.1 eine weitere Testsaison: „Land des Feuers“ (Test).


Was ist der serverübergreifende Matchmaker?

Durch diese Funktion können Clankommandanten eine von ihnen bevorzugte Prime Time für jeden der vier Server auswählen: Europa, Amerika, Asien oder die GUS. Wenn also die Prime Time in eurer Region für euren Clan ungünstig liegt, könnt ihr auf einem anderen Server Gegner zu einer für euch günstigeren Zeit finden. Außerdem erhaltet ihr alle zugehörigen Belohnungen, obwohl eure Konten auf eurem „Heimatserver“ verbleiben. Alle Gefechtsergebnisse fließen in eine vereinheitlichte, globale Wertung ein, durch die ihr eure Ergebnisse mit denen von Clans aus der ganzen Welt vergleichen könnt.

Durch diese neue Funktion wird es Spielern aus einer Vielzahl von Zeitzonen ermöglicht, das Zeitintervall für die Teilnahme an Clangefechten auszuwählen, das ihnen am besten passt.

Der Matchmaker wählt Gegner auf Basis der Clanfähigkeiten aus, die sich in der Wertung eines Clans widerspiegeln. Je mehr Clangefechte ihr spielt, desto höher wird die Wahrscheinlichkeit, dass ihr würdigen Gegnern zugewiesen werdet.


Wie nehme ich an serverübergreifenden Clangefechten teil?

  • Der Clankommandant oder sein Stellvertreter müssen im Abschnitt „Gefechtstyp“ unter dem Clangefechtssymbol einen Zeitraum auswählen. Der aktuelle Spieltag wird durch einen weißen Rahmen angezeigt.
  • Wählt die gewünschte Prime Time für euren Clan aus.
  • Stellt ein kampfbereites und siegeshungriges Team aus Clankameraden zusammen.
  • Wenn das Clanteam bereit ist, klickt der Kommandant auf die Schaltfläche „Gefecht!“, wodurch die Prime Time festgelegt und das Team in die Warteschlange des Matchmakers aufgenommen wird.
  • Nachdem die Prime Time für den aktuellen Tag festgelegt ist, könnt ihr sie erst für die folgenden Tage wieder ändern.

Ein neuer Spieltag beginnt jeweils um 07:00 Uhr MEZ.

Bevor ihr an einem Spieltag das erste Clangefecht beginnt, könnt ihr die Prime Time jederzeit ändern.

Wenn die Spieler eines Clans nur auf einem Spielserver spielen möchten, ermöglicht das neue System eine einzelne Auswahl der Prime Time.


Merkmale der Testsaison

Der serverübergreifende Matchmaker ist eine einzigartige Ergänzung für die Funktionen in World of Warships, für den eine durchdachte Entwicklung und zahlreiche Testläufe erforderlich sein werden. Um den reibungslosen Start der Hauptclansaison und die korrekte Funktionsweise der neuen Regeln auf dem Hauptserver sicherzustellen, haben wir uns entschlossen, eine weitere Testsaison durchzuführen.

Vom 11. bis 17. März werden vier Spielrunden verfügbar sein: Montag, Donnerstag, Samstag und Sonntag.

Die Prime Times der verschiedenen Regionen:

  • ASIEN 12:00–15:30 Uhr (UTC)
  • GUS 16:00–20:00 Uhr (UTC)
  • EUROPA 18:00–22:00 Uhr (UTC)
  • NORDAMERIKA 23:30–03:30 Uhr (UTC)

Bitte denkt daran, dass es zu Latenzproblemen kommen kann, wenn ihr Gefechte in einer anderen (also nicht eurer eigenen) Region spielt. Das kann vorkommen, wenn sich der Server für euer Gefecht in einer anderen Region befindet.

Während der Test-Clansaison könnt ihr einen Flugzeugträger in eurem Team haben. Die Hauptaufgabe des Trägers liegt in der Aufklärung: Er hilft dem Team beim Aufspüren von Zerstörern und Kreuzern.

Die Implementierung von Flugzeugträgern in die Clangefechte ist keine leichte Aufgabe. Dazu können Änderungen bei Teamaufstellung, Startpositionen der Schiffe auf den Karten oder sogar Balance-Eigenschaften des Flugzeugträgertyps erforderlich sein. Die Testsaison wird uns helfen herauszufinden, wo Verbesserungen nötig sind, um in Zukunft Flugzeugträger in die Clangefechte aufnehmen zu können. In der fünften Saison der Clangefechte, Codename „Land des Feuers“, werden keine Flugzeugträger teilnehmen können.

Die Gefechte während der Testsaison werden mit Schiffen der Stufe X im Format 7 gegen 7 ausgetragen.

Schiffseinschränkungen:

  • Höchstens ein Schlachtschiff
  • Höchstens ein Flugzeugträger

Verfügbare Karten:

  • Eisinseln
  • Meer des Glücks
  • Schlafender Riese
  • Land des Feuers

Die folgenden Regeln gelten für die Karten Eisinseln, Land des Feuers und Schlafender Riese:

  • 3 Schlüsselbereiche
  • Erforderliche Zeit zur Eroberung des Schlüsselbereichs: 40 Sekunden
  • Gewertete Eroberungspunkte: 3 Punkte alle 4 Sekunden

Es gelten folgende Regeln für die Karte Meer des Glücks:

  • 4 Schlüsselbereiche
  • Erforderliche Zeit zur Eroberung des Schlüsselbereichs: 40 Sekunden
  • Gewertete Eroberungspunkte: 2 Punkte alle 4 Sekunden

Sonstige Änderungen und Verbesserungen

Ab jetzt könnt ihr in Gefechten sehen, zu welchen Regionen Spieler gehören und welche Wertung sie haben. Auch im Fenster der Teamaufstellung könnt ihr jetzt die Region und die Wertung (Alpha oder Bravo) eurer Gegner sehen, für die sie kämpfen.


Belohnungen für das Testen

Ihr müsst 10 Gefechte spielen, von denen mindestens 5 während der Prime Time einer anderen Region ausgetragen werden müssen. Dafür werdet ihr mit 500 Stahl und 15 000 Kohle belohnt.

Für den Sieg in drei Clangefechten einmal am Tag erhaltet ihr 60 Öl für euren Clan und jeweils drei der folgenden Signale: India Delta, India Yankee, Juliet Charlie, Sierra Mike, Victor Lima und Juliet Whiskey Unaone.

Die Statistiken für die Testsaison werden nur für die Dauer des Updates 0.8.1 verfügbar sein.

Schart eure kampferprobtesten Freunde um euch, wählt eine passende Prime Time für euren Clan aus und kämpft gegen Spieler aus der ganzen Welt! Wir freuen uns schon auf euer Feedback zur Testsaison der serverübergreifenden Clangefechte!

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.