News Ticker

World of Tanks Blitz Balance in Update 4.4

Neue Fahrzeugwerte stehen zu euren Diensten! Im nächsten Update werden viele Premiumfahrzeuge der Stufen V bis VI stärker, französische „Selbstlader“ feuern langsamer und die Reparaturkosten des Bat.-Châtillon 25 t verringern sich merklich. Im Folgenden ist die vollständige Liste der Änderungen.

Diese Änderungen werden mit Erscheinen des Updates 4.4 wirksam.

Premiumfahrzeuge

 Matilda IV

  • Nachladezeit verringert von 7,38 s auf 7 s.
  • Mittlere Durchschlagskraft der panzerbrechenden Granate erhöht von 97 auf 110 mm.
  • Mittlere Durchschlagskraft der panzerbrechenden Hartkern-Granate erhöht von 121 auf 155 mm.
  • Streuung bei Turmdrehung verringert.
  • Motorleistung gesteigert von 274 auf 320 PS.
  • Leistung auf allen Bodentypen verbessert.

 Churchill III

  • Wendegeschwindigkeit gesteigert von 17,73 auf 20,86 °/s.
  • Alternatives Geschütz 76 mm F-96 hinzugefügt:
    • Nachladezeit – 6,23 s.
    • Zielerfassung – 4 s.
    • Mittlere Durchschlagskraft (AP/APCR/HE) – 110/155/20 mm.
    • Mittlerer Schaden (AP/APCR/HE) – 160/135/200 mm.
    • Streuung auf 100 m – 0,403 m.
    • Forschungskosten – 100.

 SU-85I

  • Zielerfassungszeit verringert von 5,7 auf 4,7 s.
  • Streuung auf 100 m verringert von 0,403 auf 0,336 m.

 T14

  • Nachladezeit verringert von 7,58 s auf 6,23 s.
  • Zielerfassungszeit verringert von 5,4 auf 4,9 s.
  • Streuung auf 100 m verringert von 0,441 auf 0,412 m.
  • Wendegeschwindigkeit gesteigert von 20,86 auf 23,99 °/s.
  • Streuung bei Bewegung und Wannendrehung verringert.

 Excelsior

  • Nachladezeit verringert von 7,48 s auf 6,23 s.
  • Leistung auf allen Bodentypen verbessert.

 Matilda Black Prince

  • Motorleistung gesteigert von 190 auf 320 PS.
  • Wendegeschwindigkeit gesteigert von 36,5 auf 38,59 °/s.
  • Leistung auf allen Bodentypen verbessert.

 SU-100Y

  • Zielerfassungszeit verringert von 6,7 auf 5,5 s.
  • Streuung bei Geschützbewegung verringert.

 Dicker Max

  • Nachladezeit verringert von 11,49 s auf 9,58 s.
  • Zielerfassungszeit verringert von 4,8 auf 4,3 s.

Erforschbare Fahrzeuge

 МТ-25

  • Alternatives Geschütz 57 mm C-10 hinzugefügt:
    • Alternatives Geschütz 57 mm C-10 hinzugefügt:
    • Granaten im Magazin – 4.
    • Nachladezeit einer Granate – 0,67 s.
    • Nachladezeit des Magazins – 11,03 s.
    • Zielerfassung – 4,7 s.
    • Mittlere Durchschlagskraft (AP/APCR/HE) – 130/175/28 mm.
    • Mittlerer Schaden (AP/APCR/HE) – 90/75/110 mm.
    • Streuung auf 100 m – 0,336 m.
    • Forschungskosten – 7 500.

 SU-100

  • SP erhöht von 760 auf 850.
  • Für das Geschütz 122 mm D2-5С:
    • Nachladezeit verringert von 15,87 s auf 13,89 s.
    • Zielerfassungszeit verringert von 6,9 auf 6 s.
  • Für das Geschütz 100 mm D-10С:
    • Nachladezeit verringert von 9,54 s auf 8,05 s.

 StuG III Ausf. G

  • SP erhöht von 520 auf 560.
  • Höchstgeschwindigkeit vorwärts erhöht von 40 auf 55 km/h, rückwärst von 10 auf 15 km/h.
  • Sichtweite erhöht von 220 auf 240 m.
  • Streuung bei Bewegung und Wannendrehung verringert.
  • Leistung auf allen Bodentypen verbessert.

 VK 30.01 (H)

  • Turm VK 30.01 (H) 0-Serie
    • Für das Geschütz 7,5 cm Kw.K. 37 L/24:
      • Zielerfassungszeit verringert von 5 auf 4,1 s.
    • Für das Geschütz 5 cm Kw.K. 39 L/60:
      • Zielerfassungszeit verringert von 5 auf 4,1 s.
    • Für das Geschütz 7,5 cm Kw.K. 40 L/43:
      • Nachladezeit verringert von 8,32 s auf 7,19 s.
      • Zielerfassungszeit verringert von 5,1 auf 4,2 s.
  • Turm VK 36.01 (H)
    • Für das Geschütz 7,5 cm Kw.K. 37 L/24:
      • Zielerfassungszeit verringert von 4,7 auf 3,9 s.
    • Für das Geschütz 5 cm Kw.K. 39 L/60:
      • Zielerfassungszeit verringert von 4,7 auf 3,9 s.
    • Für das Geschütz 7,5 cm Kw.K. 40 L/43:
      • Nachladezeit verringert von 7,71 s auf 7 s.
      • Zielerfassungszeit verringert von 4,8 auf 3,9 s.
    • Für das Geschütz 7,5 cm Kw.K. 40 L/48:
      • Nachladezeit verringert von 7,71 s auf 7 s.
      • Zielerfassungszeit verringert von 4,8 auf 3,9 s.
    • Für das Geschütz 7,5 cm Kw.K. 42 L/70:
      • Nachladezeit verringert von 8,06 s auf 7 s.
      • Zielerfassungszeit verringert von 5,5 auf 4,2 s.
    • Für das Geschütz 7,5/5,5 cm Waffe 0725:
      • Nachladezeit verringert von 7,73 s auf 7 s.
      • Zielerfassungszeit verringert von 5,4 auf 4,4 s.
      • Streuung bei Turmdrehung verringert.

 VK 28.01

  • Höchstgeschwindigkeit vorwärts verringert von 72 auf 65 km/h.
  • Für das Geschütz 7,5/5,5 cm Waffe 0725:
    • Nachladezeit erhöht von 6,19 auf 6,42 s.
    • Zielerfassungzeit erhöht von 4 auf 4,4 s.
    • Streuung auf 100 m erhöht von 0,326 auf 0,345 m.
    • Höhenrichtbereich des Geschützes verringert von -9/+20 auf -6/+17 Grad.

 Jagdpanzer IV

  • Höchstgeschwindigkeit vorwärts erhöht von 38 auf 45 km/h, rückwärst von 10 auf 14 km/h.
  • Für das Geschütz 7,5 cm Pak 39 L/48, Nachladezeit verringert von 5,18 auf 4,03 s.
  • Für das Geschütz 7,5 cm Pak 42 L/70, Nachladezeit verringert von 4,51 auf 3,55 s.
  • Für das Geschütz 8,8 cm Pak L/56, Nachladezeit verringert von 5,46 auf 4,6 s.

 Nashorn

  • SP erhöht von 800 auf 1.000.
  • Höchstgeschwindigkeit vorwärts erhöht von 40 auf 45 km/h.
  • Motorleistung des besten Motors Mayback HL 120 TRM R erhöht von 300 auf 350 PS.
  • Wendegeschwindigkeit des Laufwerks Nashorn mit dem besten Motor verringert von 38,56 auf 37,96 °/s.
  • Wendegeschwindigkeit des Laufwerks verstärkte Ketten mit bestem Motor erhöht von 43,38 auf 43,59 °/s.
  • Streuung bei Bewegung und Wannendrehung verringert.
  • Beim Beschütz 8,8 cm Pak 43 L/71 wurde die Streuung verringert.

 T67

  • Höchstgeschwindigkeit vorwärts verringert von 61 auf 55 km/h.
  • Motorleistung des Motors Buick Series 60 verringert von 330 auf 300 PS.
  • Der Motor Wright Continental R-975C4 (Leistung 460 PS, Gewicht 550 kg, Forschungskosten 2 250) wurde ersetzt durch den Motor Wright Continental R-975EC4 (Leistung 350 PS, Gewicht 515 kg, Forschungskoten 900).
  • Turm T42
    • Für das Geschütz 57 mm Gun M1:
      • Nachladezeit erhöht von 3,67 auf 4,03 s.
  • Turm T49
    • Für das Geschütz 57 mm Gun M1:
      • Nachladezeit erhöht von 3,51 auf 3,84 s.
      • Streuung bei Turmdrehung erhöht.
    • Für das Geschütz 3-inch AT Gun M7:
      • Nachladezeit verringert von 7,92 s auf 7 s.
      • Zielerfassungzeit erhöht von 3,6 auf 4,1 s.
      • Streuung bei Turmdrehung erhöht.
    • Für das Geschütz 76 mm AT Gun M1A1:
      • Nachladezeit erhöht von 5,8 auf 6,52 s.
      • Zielerfassungzeit erhöht von 3,6 auf 4,1 s.
      • Streuung bei Turmdrehung erhöht.

 T54E1

  • Forschungskosten des Motors Continental AV-1790-3 erhöht von 19 000 auf 23 750.

 Churchill I

  • Wendegeschwindigkeit des Laufwerks Churchill mit dem besten Motor verringert von 19,88 auf 23,38 °/s.
  • Nachladezeit des Geschützes 75 mm Vickers HV verringert von 7,41 auf 5,85 s.

 Churchill VII

  • Turm Churchill IV
    • Für das Geschütz 75 mm Vickers HV
      • Nachladezeit verringert von 6,77 s auf 5,75 s.
      • Streuung bei Turmdrehung verringert.
  • Turm Churchill VII
    • Für das Geschütz 75 mm Vickers HV
      • Nachladezeit verringert von 6,04 s auf 5,46 s.
      • Streuung bei Turmdrehung verringert.
    • Für das Geschütz QQF 77 mm Gun Mk. II:
      • Nachladezeit verringert von 5,81 s auf 5,27 s.
      • Streuung auf 100 m verringert von 0,345 auf 0,336 m.
      • Streuung bei Turmdrehung verringert.

 ARL V39

  • SP erhöht von 780 auf 900.

 ARL 44

  • Wendegeschwindigkeit des Laufwerks ARL 44 mit dem besten Motor gesteigert von 24,36 auf 20,3 °/s.
  • Wendegeschwindigkeit des Laufwerks ARL 44 bis mit dem besten Motor gesteigert von 29,77 auf 25,71 °/s.
  • Nachladezeit des Geschützes 105 mm Canon 13TR erhöht von 10,54 auf 13,13 s.
  • Streuung bei Turmdrehung erhöht.

 AMX 12 t

  • Für das Geschütz 75 mm SA49:
    • Nachladezeit des Magazins erhöht von 16,64 auf 17,62 s.
    • Zielerfassungzeit erhöht von 3,4 auf 4,3 s.
  • Für das Geschütz 75 mm SA50:
    • Nachladezeit des Magazins erhöht von 15,66 auf 16,64 s.
    • Zielerfassungzeit erhöht von 3,4 auf 4,3 s.

 AMX 13 75

  • Für das Geschütz 75 mm SA49:
    • Zielerfassungzeit erhöht von 4 auf 4,5 s.
  • Für das Geschütz 75 mm SA50:
    • Nachladezeit des Magazins erhöht von 1,33 auf 2 s.
    • Zielerfassungzeit erhöht von 3,5 auf 4,4 s.

 AMX 13 90

  • Für das Geschütz 75 mm SA50:
    • Nachladezeit einer Granate erhöht von 1,33 auf 2 s.
    • Nachladezeit des Magazins erhöht von 11,75 auf 12,73 s.
    • Zielerfassungzeit erhöht von 3,4 auf 4,4 s.
  • Für das Geschütz 90 mm F3:
    • Nachladezeit einer Granate erhöht von 2 auf 2,5 s.
    • Nachladezeit des Magazins erhöht von 16,64 auf 17,62 s.
    • Zielerfassungzeit erhöht von 3,9 auf 4,4 s.

 Bat.-Châtillon 25 t

  • Reparaturkosten um 62 % verringert.

Neben den obigen Änderungen an den Fahrzeugwerten ändert Update 4.4 Werte des Zubehörs. Da das Zubehör für alle Fahrzeuge gleich ist, werden wir euch kurz vor Release des neuen Updates mehr darüber berichten.

Kommentar hinterlassen