News Ticker

World of Tanks: Premiumpanzer Spezial-Entwicklertagebuch vom 25.02.

Einen wunderschönen Sonntag wünsche ich euch, es gab Community Constributor Meeting mit den russischen Community Constributoren und dort wurde u.a. auch über die Premiumpanzer geredet, welche ein eingeschränktes Matchmaking haben und was genau mit ihnen geschehen soll, da WG sie los werden möchte bzw. das eingeschränkte MM los werden möchte.

  • Anscheinend gibt 2 Möglichkeiten für Fahrzeuge mit eingeschränkten Matchmaking. Man könnte das MM oder die Eigenschaften ändern, WG hat bereits auf einem internen Testserver das MM geändert, aber sie mögen es nicht. Derzeitig versucht man die Eigenschaften zu ändern um diese dann zu testen und um zu sehen wie es sich auswirkt. Das erste Fahrzeug wird der KV-5 sein, aber es gibt viele Probleme wie Kompensation uvm.
  • Die Änderungen werden auf dem Sandboxtestserver und dem Supertestserver durch die KV-5 Besitzer ausprobiert. Nach dem Ergebnis entscheidet WG was man machen kann und ob eine Kompensation geben wird.
  • Der Grund warum der KV-5 als erster Test gewählt wurde ist, weil es der bekannteste Fall ist, danach ist wahrscheinlich der IS-6 dran.
  • Die einfachste Möglichkeit wäre den kleinen Funkterturm des KV-5 zu buffen und/oder den Durchschlag zu buffen oder die schwache Seitenpanzerung zu entfernen.
  • Änderungen an den Fahrzeuge mit eingeschränkten Matchmaking werden nicht mehr verschoben.
  • „Der M6A2E1 war ein guter Panzer mit den altem Matchmaking und nun finden die Spieler ihn schrecklich, wenn wir ihm eingeschränktes MM geben wird wieder zu stark sein.“
  • WG plant keine Hauruck Aktion für die Änderungen an den Premiumpanzern mit eingeschränkten MM.
  • Wargaming will die betroffenen Fahrzeuge im Spiel lassen, egal wie die Kompensation aussieht.
  • Wenn die Anpassung vom KV-5 gut läuft, wird es mit den anderen Fahrzeugen schneller voran gehen.
  • Der IS-6 ist ein Spezialfall wegen seinem Durchschlag und der FCM 50t wegen seiner Mobilität und der Kanone.
  • Jedes Fahrzeug wird einzeln betrachtet.
  • Die schlechteste Möglichkeit wäre jedes Fahrzeug einzeln anzupassen, eine ideale Möglichkeit wäre eine Lösung für alle zu finden und dadurch den Prozess zu beschleunigen.
  • Eine Möglichkeit für eine Kompensation wäre, dass sich Spieler ein neues Premiumfahrzeug der gleichen Stufe aussuchen dürften und ihr altes Premiumfahrzeug dafür eintauschen.
  • WG will das gesamte eingeschränkte MM entfernen.
  • Niedrigstufige Panzer mit eingeschränkten MM werden komplett anders angepasst.

Quelle: https://thedailybounce.net/

1 Kommentar zu World of Tanks: Premiumpanzer Spezial-Entwicklertagebuch vom 25.02.

  1. Das ist nicht neu, aber schön, dass sie es jetzt endlich mal angehen

Kommentar hinterlassen