News Ticker

World of Warships Ashitaka: Sonderausgabe-Pakete

Das japanische Schlachtschiff Ashitaka der Stufe VII ist stilvoll eingelaufen! Dieses Biest wurde im wirklichen Leben nie fertiggestellt und im Jahr 1924 verschrottet. Ashitaka wäre der vierte Schlachtkreuzer der Amagi-Klasse gewesen, mit einer sehr hohen Geschwindigkeit von 30 Knoten und zehn 410-mm-Geschützen, mit denen man sich besser nicht anlegen sollte.

Hier findet ihr Informationen zu den Paketen mit der exklusiven Tarnung, die durch die Zusammenarbeit mit Makoto Kobayashi kreiert wurde.

Die folgenden Schiffspakete Ashitaka sind vom 1. Dezember um 08:00 Uhr (MEZ) bis zum 11. Dezember um 06:00 Uhr (MEZ) im Premium-Laden erhältlich.

Was ist drin?

Ashitaka – Japanisches Schlachtschiff der Stufe VII
1 Liegeplatz
1 Kapitän mit 10 Fertigkeitspunkten
10 000 Dublonen
Tarnung Makoto Kobayashi (dauerhaft)
100 Signalflaggen „Equal Speed Charlie London“
100 Signalflaggen „Zulu“
100 Signalflaggen „Zulu Hotel“
100 Signalflaggen „Papa Papa“
ASHITAKA – PAKET FÜR ADMIRÄLE #1

 

Was ist drin?

Ashitaka – Japanisches Schlachtschiff der StufeVII
1 Liegeplatz
1 Kapitän mit 10 Fertigkeitspunkten
5700 Dublonen
Tarnung Makoto Kobayashi (dauerhaft)
1x Hauptbewaffnungsmodifikation 1 
1x Zielsystem-Modifikation 1
1x Schadensbegrenzungssystem-Modifikation 1
1x Steuergetriebe-Modifikation 2
100x Reparaturmannschaft II
100x Schadensbegrenzungsteam II
100 Signalflaggen „Equal Speed Charlie London“
100 Signalflaggen „Zulu“
100 Signalflaggen „Zulu Hotel“
100 Signalflaggen „Papa Papa“
ASHITAKA – PAKET FÜR ADMIRÄLE #2

Was ist drin?

Ashitaka – Japanisches Schlachtschiff der Stufe VII
1 Liegeplatz
1 Kapitän mit 6 Fertigkeitspunkten
4000 Dublonen
Tarnung Makoto Kobayashi (dauerhaft)
ASHITAKA – PAKET FÜR KAPITÄNE

 

Was ist drin?

Ashitaka – Japanisches Schlachtschiff der Stufe VII
1 Liegeplatz
ASHITAKA – STANDARD

Makoto Kobayashi hat sich mit World of Warships zusammengeschlossen, um an großartigen Designs und Ideen für die zweite Ausgabe des Signatur-Entwurfs eines Künstlers zu arbeiten.

Wer ist Makoto Kobayashi?

Der renommierte japanische Manga-Künstler Makoto Kobayashi hat die Horizonte des Mech-Serie-Genres in den 80er-Jahren durch die Verwendung von 3D- und 2D-Techniken erweitert. Seine einzigartige Vorgehensweise bei Mech-Designs war revolutionär, und er schuf zahlreiche Mech-Modelle, die in seiner eigenen Serie bewundert werden können. Makoto Kobayashi ist eine lebende Legende: Er hat die Serie Zeta Gundam geprägt und ist ein wahrer Meister in 2D- und 3D-Kunsttechniken, wie auch Bildhauerei und 3DCG.

Mehr Gemeinschaftswerke mit Kobayashi werden in Kürze verfügbar sein!

 


Auf Gefechtsstation!

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. World of Warships Ashitaka: Sonderausgabe-Pakete - Gamer Division

Kommentar hinterlassen