News Ticker

Tipps zum Solo-Vorgehen im neuen WoT Modus “Stählerner Jäger”

Guten Abend – Seit gestern gibt es in WoT den neuen Modus “stählerner Jäger. WG hat in dem Ankündigungsvideo bereits ein paar Tipps gegeben, aber wirklich viele “Guides” sind bisher nicht vorhanden.

Da ich gestern die Zeit genutzt habe und bis Stufe 10 gespielt, wollte ich an dieser Stelle meine Erfahrungen als Tipps formulieren, um möglichst gut voran zu schreiten, und möglichst selten Ränge zu verlieren.

Im Folgenden also eine Liste mit meinen 20+ persönlichen SOLO Tipps- ergänzt oder kommentiert gerne, was ihr anders machen würdet. Ich gehe hierbei davon aus, dass ihr den Ankündigungsartikel gelesen oder Videos dazu gesehen habt und den Modus entsprechend kennt.

  • Zu Beginn sollte man nur Kisten sammeln und Gegner meiden.
  • Außerdem sollte man nicht durch offenes Gebiet, ohne vorher sicher zu sein, dass keine Gegner in der Nähe sind.
  • So passiert es auch nicht, dass man keine Munition mehr hat.
  • Hierzu immer mittels X einen Ping machen, sobald möglich, und zu den Kisten fahren, in deren Richtung kein Gegner ist.
  • Die orangen Gebiete bleiben eine lange Zeit ohne Schaden befahrbar. Solange sie nicht rot sind, kann man in sie hienein um nahe Kisten aufzusammeln.
  • Kippt man um, wird man nach 5 Sekunden wieder aufgestellt. Fallschaden gibt es trotzdem.
  • Durch Loot kann man fahren und schießen- zerstörte Gegner bieten Deckung.
  • Sollte man dennoch von einem Gegner überrascht werden, sollte man per Boost (3) entkommen können.
  • Man sollte Gegner nur angreifen, wenn sie isoliert sind. Niemals einen Gegner angreifen, wenn man von einem 3. Spieler überrascht werden könnte.
  • Andersherum sollte man die Gelegenheit nutzen, wenn sich 2 Gegner bekämpfen und kein weitere in der Nähe ist. Dort sollte man dann immer auf den mit mehr SP schießen, sodass man beide gut ausschalten kann.
  • Zusätzlich sollte man dies nur machen, wenn man noch eine der 2 Heilungsmöglichkeiten (5 oder 8) zur Verfügung hat.
  • Hat man genug Booster (3) lassen sich diese gut beim Angriff verwenden, da man auch schneller dreht und den Gegner so flankieren kann – oder wenn man angegriffen wird und sich verteidigen will, die Front zum Gegner zu halten.
  • Man sollte immer versuchen, die 3 Schwachstellen treffen u können- aber dazu nicht seine eigenen präsentieren, im Zweifel lieber klassisch z.B. auf die Unterwanne schießen.
  • Beute von abgeschossenen Panzern sollte man nur sammeln, wnen keine weiteren Panzer im Gebiet sind (Dazu per X Scannen).
  • Durch die Kisten erhält man genug EP um bis zu Stufe V+ aufzusteigen.
  • Bei den Upgrades wird man verlangsamt/ steht. Dies sollte man bedenken, wenn man gerade fährt.
  • Hierbei gelten natürlich persönliche Präferenzen, aber es gibt klare Linien, wie man am ehesten EP erhält und überlebt:
    • Schnelleres Wenden statt mehr Präzision in Bewegung- die Karte ist 90% auf Stadtkämpfe ausgelegt, daher schießt man meist eh nach dem einzielen oder im Nahkampf und selten aus der Bewegung
    • Auf jeden Fal größerer Ping-Radius (Funkgerät)
    • Immer auf Schaden gehen – Jeder Schaden geht eins zu eins in neue EP. Macht man also bei einem Schnappschuss auf einen vorbeifahrenden Panzer mehr Schaden, hat man gleich mehr EP. DPM ist im 1 gegen 1 sicher von Vorteil, diese Situationen gibt es aber selten in dem Modus.
    • Ich persönlich bevorzuge aufgrund der Stadtkarten auch immer Panzerung statt Mobilität.
    • Auf jeden Fall sollte man auf Motorleistung statt Höchstgeschwindigkeit gehen – außer man möchte bis zum Spielende komplett den Kampf meiden und ausweichen (Dann kann man sicher einen kompletten Mobilitäts-Build versuchen).
    • Bei den nicht deutschen Panzern kann man, wenn man möchte, auch auf Stufe 7 auf Turmdrehung gehen und somit einen Autoloader statt mehr Alpha freischalten – bei den deutschen sollte man in jedem Fall den immensen Schaden nehmen, die anderen beiden kommen sowieso auf maximal deutlich weniger, weshalb dort Autoloader je nach Spielstil einen Vorteil bieten.
  • ANGRIFF! Sobald nur noch 9 Panzer überlebt haben, kann man wenn man möchte agressiver spielen – denn der erste Winkelstreifen ist bereits verdient. Man sollte auch bereits eine recht starke Kanone haben. Wenn man möchte, kann man aber auch weiterhin Loot sammeln und seinen Panzer so verbessern.
  • Sollte man aber nun einem einzelnen Gegner begegnen, kann man diesen meist ausschalten. Scheitert dies, hat man immer noch etwas gewonnen.
  • Nicht vergessen, weiterhin per X zu scannen, wenn möglich. Meiner Erfahrung nach ist es nicht sehr tragisch, dass man dadurch selbst aufgeht.
  • Die blauen Kisten nur sammeln, wenn kein Feind in der Nähe ist. Ihr Loot ist die Aufmerksamkeit kaum wert.
  • Dort kann man aber gut im Hinterhalt lauern oder sie umkreisen und auf Gegner warten.
  • Im Zweifelsfall dennoch zurückziehen, wenn man ein Gefecht nicht gewinnen kann – man kann mit dem Boost “fliehen” – neue Kisten mit Heilung sammeln und nutzen, und eventuell später das Duell fortsetzen.
  • Nicht unter Druck setzen lassen! Selbst das letzte Gebiet bleibt noch lange genug orange, um sich ein ordentliches 1 gegen 1 zu liefern. Im Notfall kann man dann auch noch gegenheilen, wenn es ebenfalls rot wird.
  • Zu guter Letzt – nicht aufregen, wenn ihr mal einen oder sogar 2 Streifen verliert – sie sind wirklich schnell wieder reingeholt, vor allem, wenn man gewinnt.

Soweit meine Tipps für den Modus- ich hoffe, es war einigermaßen hilfreich und ihr fandet den Artikel interessant. Natürlich sind sie nicht über jeden Zweifel erhaben – und vielleicht habt ihr bessere Strategien?

Auf jeden Fall viel Erfolg im Spiel,

Henrik

H3nr1k2011
Über H3nr1k2011 (1245 Artikel)
Ich übersetze Hier für euch :P Fehler dürft ihr gerne melden, aber hört auf mich dafür zu hassen^^
Kontakt: Webseite

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.